Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU
Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Noctua NH-D15S

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (50)

4.9 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mindfactory am

    Vorteile -Sehr leise, im normalbetrieb unhörbar trotz …

    Vorteile
    -Sehr leise, im normalbetrieb unhörbar trotz starker Kühlleistung
    -Verbesserte Kompatibilität gegenüber dem normalen NH-d15 was kleinere Mainboards angeht
    -Geringer Wartungsaufwand verglichen mit einer AiO, klar eine Top-Range AiO Wasserkühlung kann 3-4 Grad kühler, aber ist entsprechend teuer und hat mehr Komponenten die Ausfallen können Pumpe, Lüfter.
    -Gutes PL Verhältnis
    -Langlebig, sehr gute Produktqualität
    -Noctua typisch gutes Mounting Kit

    Nachteile
    -Riesig - Versperrt sicht, erschwert einbau Tausch von anderen Komponenten wie RAM oder GPU in oberstem PCIe slot
    -Schwer - Auf richtigen Einbau achten, sonst könnte ich das PCB vom Mainboard entsprechend verbiegen
    -Meiner Meinung nach Zugegeben etwas hässlich, hätte vermutlich zu einer der Neuen Cromax-black varianten gegriffen, wenn sie damals schon verfügbar gewesen wären D
    -Für optimale Performance ist der Kauf eines zweiten Lüfters sinnvoll

    Zusammenfassend lässt sich sagen das die Großen Kühler von Noctua in meinen Augen durch ihre hervorragende Zuverlässigkeit Punkten. Klar können sie sich nicht mit den teuersten WaKüs messen, aber sie kommen nah an sie heran, und das für einen geringeren Preis. Außerdem überzeugen sie durch ihre Langlebigkeit, nicht nur haben sie weniger verschleiß anfällige Komponenten eig nur der Lüfter, und der kann eben für 25€ nachgekauft werden, ggf die Wärmeleitpaste, aber die fällt ja immer an. Zudem kann man dieses Modell einfach von PC zu PC weiterverbauen, das würde ich bei einer WaKü nicht machen wollen wenn sie schon über 6 Jahre alt ist, damit rentiert sich ein großer Luftkühler auf lange Sicht noch mehr!
    Ich verwende Noctuas Towerkühler jetzt seit 8 Jahren und kann sie soweit nur empfehlen, wenn man nicht gerade wert darauf legt immer freien Blick auf seinen RGB Ram zu haben .
  • 5.0 via Mindfactory am

    super verarbeitet, erwartungen voll erfüllt, kann man nur …

    super verarbeitet, erwartungen voll erfüllt, kann man nur empfehlen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Beste Kühlleistung die ich bis jetzt von einem Luftkühler …

    Beste Kühlleistung die ich bis jetzt von einem Luftkühler erlebt hab! sehr große Kaufempfehlung, um sich nie wieder Gedanken um CPU Temperaturen oder Lautstärke zu machen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Preis gut Geräusch leise Kühlung sehr gut Platzverbrauch …

    Preis gut
    Geräusch leise
    Kühlung sehr gut
    Platzverbrauch hoch, aber durch den Anstellwinkel der Heatpipes passen auf alle Speicherbänke RAM-Module
    Farbe egal bei Gehäuse ohne Glasdeckel
    Empfehlung klar gegeben
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hält meinen Ryzen 5 3600 bei 800 Umdrehungen bei 70C. War …

    Hält meinen Ryzen 5 3600 bei 800 Umdrehungen bei 70C. War leicht einzubauen, lässt viel Platz für Speicherbänke. Genau das richtige für einen leisen Rechner.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Guter Lüfter, leise!, CPU ist kühl. Wärmeleitpaste war …

    Guter Lüfter, leise!, CPU ist kühl.
    Wärmeleitpaste war dabei.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Very good quality, performance and silence for air cooling.…

    Very good quality, performance and silence for air cooling. I added a second fan but it did not change the temperatures very much, so better leave it stock with one fan only.
  • 5.0 via Mindfactory am

    ich wollte niemals einen kühler von Noctua - jetzt muss ich…

    ich wollte niemals einen kühler von Noctua - jetzt muss ich aber zugeben, dass das eine gute Entscheidung war, am ende doch einen zu nehmen.
    ursprünglich sollt es der Dark Rock 4 pro werden - nach zig Tests lesen wo auch meine Wunsch CPU mit einem noctua gekühlt wurde griff ich zum D15s, da man hier den Lüfter nicht so sehr sieht.

    Verarbeitungsqualität ist top und ich habe bei dem preis auch nichts anderen erwartet.
    ich würde es begrüßen, wenn noctua den Käufern die Option bieten würde, ihre kühler auch mit schwarzen Lüftern zu verkaufen.
    meine Erwartung an die Leistung war sehr sehr hoch. nachdem ich dann alles hoch und runter getestet habe kann ich echt sagen das ich nicht enttäuscht wurden bin.
    gekühlt wird ein 3900x - der mit PBO läuft, bei 1,250v und in spielen noch nie die 60C erreicht hat. Prime95, CB1520 und alle üblichen verdächtigen Benchmarks wo die maximal 76C erreicht - dabei dreht der Lüfter mit maximal 1300.

    kann ich nur empfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Vorteil dieses Kühlers liegt klar auf der Hand. Er hält …

    Vorteil dieses Kühlers liegt klar auf der Hand. Er hält meinen i9 9900 KF auch unter Volllast bei um die 80. Im Normalbetrieb ist er bei ca. 30. Die Montage ist ebenfalls denkbar einfach und ist für jeden der sich dazu entscheidet einen Rechner selber zusammen zu bauen kein Problem.
    Die Farbe des eigentlichen Lüfters ist sicherlich Geschmackssache, aber irgendwo ja auch Markenzeichen dieses Herstellers.
    Ich kann das Produkt uneingeschränkt empfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ein gewaltiger Kühler, der wohl fast jede CPU bändigen kann…

    Ein gewaltiger Kühler, der wohl fast jede CPU bändigen kann.
    Bei mir wird ein Core i7 5930K bei 4GHz Standard vCore gekühlt und bei leichtem Luftrauschen Gehäuselüfter drehen etwas mit hoch bleiben die Temperaturen vollkommen im Rahmen.

    Die Installation ist trotz der riesigen Ausmaße sehr einfach, die Anleitung auch.
    Durch die asymmetrische Bauform und die Ausschnitte unterhalb gibt es keine Probleme mit Grafikkarte oder RAM-Plätzen jeweils vier RAM-Slots pro Seite.
    in kleineren Gehäusen kann es wegen der Höhe Probleme geben, bei mir waren nur die zusätzlichen Stromanschlüsse für die CPU etwas schwerer zu erreichen. Von oben ging es aber.

    Die Verarbeitung ist meiner Meinung nach die Beste, die ich bisher bei einem CPU-Kühler hatte.
    Die Bodenplatte ist extrem glatt, die Kühlrippen ohne scharfe Kante und die Verpackung hält alles sicher vor Stößen.
    Der Preis ist verlgichen mit einem Macho Rev. B natürlich nicht ohne, dafür sind hier deutlich mehr Reserven vorhanden.

    PS Über die Farbe des Lüfters muss sich keiner beschweren, man sieht es vorher schließlich auf den Bildern und bei mir persönlich ist die Leistung entscheidender.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Endlich habe ich den Schritt gewagt und mal einen Luxus …

    Endlich habe ich den Schritt gewagt und mal einen Luxus Lüftkühler gekauft.
    Wie es dazu kam ? - Ich hatte bemerkt das ich meinen HR-02 schon über 5 Jahre in Betrieb hatte.
    Dann habe ich mir gedacht das Noctua kaum neues auf den Markt wirft, stattdessen eine Version mit besser Kompatibilität Richtung RAM und Grafikkarte. Also Asymmetrisch in beiden Richtungen damit man hier jede Art von Kollision vermeidet.

    Die Lüfterfarbe ist wirklich nicht mein Ding - aber mit dem Lüfter in der Mitte komme ich soweit ganz gut zurecht damit ; normalerweise nutze ich hier BeQuiet Lüfter - kann ich aber nicht nutzen da BeQuiet keine rahmenlose Lüfter verkauft und ich keine Lust auf eine Bastellösung hatte.

    Die Kühlleistung ist optimal ! - Obwohl nicht viel besser als mit dem HR-02 non Macho.
    Ich denke, wenn es drauf ankommt, performt der Noctua besser - aber einer bestimmten Drehzahl drückt man die Luft beim HR-02 nur noch durch ohne diese vorher zu erwärmen da die Bleche sehr weit auseinander liegen - das ist hier beim Noctua nicht der Fall.

    Montage top ! - wiklich einfach und ohne Probleme möglich.
    Lüftermontage ebenfalls - hier gibt es manchmal Drähte die sich nur einbauen lassen wenn der Kühlerr ausgebaut ist - ansonsten ist dann ein VRM Kühler des Boards im Weg.

    Das einzige was mir persönlich nicht so gefallen hat ist folgendes

    Wenn man den Kühler in die Hand nimmt außen an beiden Towern hält dann kann man diesen leicht biegen. Keine Angst - er geht sofort in die Ausgangsposition zurück.
    Ich muss aber gestehen das ich doch im ersten Moment etwas geschockt war.

    Mittlerweile bekommt man zu jedem Kühler ein AM4 Upgrade direkt dazu. Ich habe es noch ordern müssen - was aber auch super unproblematisch war.

    Genau für diesen Einsatzzweck habe ich mir diesen Lüfter bestellt. Er gehört definitiv zu den besten Lüftkühlern die es gibt. Da Wasserkühlung für mich nicht in Frage kommt - bin ich mit diesem Lüfter sehr gut aufgehoben. Falls es wirklich an Kühlleistung fehlen sollte - kann ich noch einen Lüfter an der Front montieren. Hier muss man im Einzelfall schauen ob die RAM Module nicht zu hoch sind.

    Ich bin mir ziemlich sicher das ich auch diesen Kühler locker 5 Jahre nutzen werden - und so gesehen ist der Preis gar nicht hoch.
  • 5.0 Schurludi am

    Wertig , leise und zuverlässig

    Beim Auspacken war der wertige Kühler schon sehr riesig, hatte schon Angst den Kühler nicht reinzubringen ins Gehäuse obwohl vorher geprüft.
    Aber es war alles korrekt, gute Beschreibung zum Sizing online.
    Kühlt meinen i9900k super, leichtes Overclocking regt ihn gar nicht auf.
    Hab mir mittlerweile auch einen zweiten Noctua NF-F12 PWM Lüfter raufgepackt um mal etwas mutiger beim Overclocken rumzuspielen.
    Dieser bringt nochmal ca. 2° in Volllast.
    Durch die anpassbaren Lüfterkurven vom ASRock Z390 Phantom Gaming 6 sind beide Lüfter im Normalbetrieb fast nicht zu hören. Auch gibts kein zirpen oder eine nervige Tonlage.
    Toller Lüfter welcher super kompatibel mit hohen Speicherbänken ist, auch mit 12" Zusatzlüftter (bei 14" wirds eng)
    Volle Empfehlung!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ein Superteil, dieser Kühler. Mein I-9900k …

    Ein Superteil, dieser Kühler. Mein I-9900k läuft mit 5.1 GHz. 180 Watt bringen ihn auf ca. 86 Grad! Nicht mal durch ne WaKü zu toppen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Kühlt meinen i7-9700k ohne overclock auf 65 bei volllast…

    Kühlt meinen i7-9700k ohne overclock auf 65 bei volllast, 30-35 grad beim internet surfen etc
  • 4.0 via Mindfactory am

    Sehr gute Kühlleistung. Nur der Einbau kann ziemlich …

    Sehr gute Kühlleistung. Nur der Einbau kann ziemlich nervig sein.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich habe diesen Quantensprung echt genossen. Nach meinem …

    Ich habe diesen Quantensprung echt genossen. Nach meinem letzten System aus dem Jahr 2008 sollte es diesmal wieder ein verlässliches, robustes und vor allem leises Top-System werden.

    Dieser Kühler, von Mindfactory installiert und, meine Bedenken abstrafend, vorzüglich verpackt und geliefert, übertrifft meine Erwartungen. Unter Last ist er hörbar, liegt aber sehr weit unter der Ich-Nerv-Dich-Schwelle. Der Tower steht 50cm rechts von mir.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Man pack tihn auch und denkt sich Was für n Klotz! Der …

    Man pack tihn auch und denkt sich Was für n Klotz!
    Der Kühler ist aber super verarbeitet und passt super auf mein Asus Hero X.
    Das einzige, was nicht so toll ist, ist die Farbe des Lüfters. Ich ab ihn gegen den aus der Chroma-Serie ausgetauscht. Bei geschlossenem Gehäuse und nem I7 8700k hör ich selst bei Last nichts vom Lüfter. Super Teil!!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr performanter Kühler, verrichtet bei meinem 2700X …

    Sehr performanter Kühler, verrichtet bei meinem 2700X Dank AM4 Umrüstkit seinen DIenst zuverlässig und angenehm leise, sehr leicht abzunehmen und aufzusetzen, lediglich die Klammern am Lüfter könnten etwas stabiler sein.
    Ansonsten top!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Dies ist ein absolut empfehlenswerter Prozessorkühler, …

    Dies ist ein absolut empfehlenswerter Prozessorkühler, der auf Grund der asymetrischen Bauform mehr Platz für den Arbeitsspeicher und etwas mehr Abstand zur Grafikkarte PCI-Slot 1 bietet. Von der Kühlleistung ist diese Variante genau stark wie der legendäre NH-D15, sofern man ihn mit einem zweiten Lüfter bestückt. Es sind Lüfterklemmen für einen zweiten Lüfter vorhanden. Ich empfehle für Casemodding die Chromax Linie von Noctua mit Schwarzen NF-A15 -HS-pwm-chromax-black-swap und z.B. den weissen Lüfterblenden na-hc2-chromax-white.
    Sieht absolut edel aus wie ein Leistungsstarker Motor -
    Bei mir hat alles wunderbar gepasst mit dem Mainboard Asus Prime Z370-A und Arbeitsspeicher G.Skill Trident Z, obwohl der Arbeitsspeicher relativ hoch gebaut ist. Das alles habe ich in ein Dark Base 900-Gehäuse gepackt von be quiet!. Für den zweiten Lüfter muss allerdings das Gehäuse auch eine entsprechende Breite haben, falls der Arbeitsspeicher eine gewisse Höhe hat.
    Meine CPU Intel i7 8700K lief unter Volllast mit diesem Kühler unter 70C und nachdem ich meine CPU mit Flüssigmetall unter dem Headspreader bestückt habe, läuft sie nun bei 60C auf Volllast. Das CPU-Modding ist allerdings überhaupt nicht nötig, da 70C extreme Volllast auch absolut in Ordnung sind für eine CPU.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Natürlich hat der Noctua NH-D15S einen durchaus stolzen …

    Natürlich hat der Noctua NH-D15S einen durchaus stolzen Preis. Diesen finde ich aber absolut gerechtfertigt.

    Der Noctua kommt solide verpackt und mit sämtlichen benötigten Zubehör. Er ist sehr gut verarbeitet und wirkt sehr hochwertig.
    Die Installation ist denkbar einfach und wesentlich weniger fummelig als das oftmals bei anderen Modellen der Fall ist.

    Für mich ist es ein riesiger Vorteil, dass er sich trotz seiner massiven Erscheinung und beinahe konkurrenzlosen Kühlleistung weder mit dem PCIe Slot, noch mit höherem RAM ins Gehege kommt.

    Nun natürlich zum Wichtigsten Wie schlägt sich der Noctua NH-D15S im Betrieb.
    Vorneweg verrichtet er seinen Dienst sehr leise und kaum hörbar, auch unter Volllast der CPU ist er nicht auffällig laut und im Realbetrieb, also abseits von CPU-Benchmarks und Stress-Tests ist er eigentlich gar nicht hörbar, weil andere Komponenten z.B. Grafikkarte definitiv lauter sind.
    Bei mir kommt ein i7-8700k 5.0GHz zum Einsatz der bei einem VCore von 1.280 läuft. Im Stresstest erreicht die CPU dank Noctua gerade mal Peaks von 64C.

    Sollte ich nicht doch irgendwann Spaß daran finden eine Custom Wasserkühlung zu bauen, würde ich keinen anderen Kühler mehr auf der CPU haben wollen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Installation ist einfach, Kühlleistung ist hervorragend …

    Installation ist einfach, Kühlleistung ist hervorragend ich betreibe ihn auf einem i7-8700K. Viel mehr kann man von einem Luftkühler nicht verlangen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Kühlt meinen i7-8700K bei 4,7GHz auf angenehme 71 C. …

    Kühlt meinen i7-8700K bei 4,7GHz auf angenehme 71 C.
    Einbau ist relativ einfach, die Lüfter anzubringen kann eng werden, je nachdem wie viel Luft oberhalb vom Mainboard ist.
  • 5.0 via Mindfactory am

    einfache montage, stabiler halt trotz dem hohen …

    einfache montage, stabiler halt trotz dem hohen eigengewicht und kühlt natürlich sehr gut.
    keine platz probleme mit ram oder graka.
    einziger nachteil, man muss aufpassen das er auch ins gehäuse passt.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Der Kühler kühlt meinen i7 7700K ohne Probleme herunter…

    Der Kühler kühlt meinen i7 7700K ohne Probleme herunter und ist dabei sehr leise so dass man ihn nicht hört. Nur wenn ich meinen Prozessor wirklich mit einer Auslaßtung von über 70% über einen längeren Zeitraum laufen lasse lässt sich der Lüfter heraushören.
    Man sollt nur beim Kauf aufpassen ob der Kühler auch in das Gehäuse Passt da er sehr groß ist.

    Mein Fazit Ein sehr gelungener Kühler, kann ich nur weiterempfehlen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben uns heute hier …

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir haben uns heute hier zusammengefunden, um diesen Historischen Moment meiner unglaublich guten Review zu feiern.
    Als erstes sollte man sagen, dass der Kühler das tut, was er soll. Er macht kalt.
    Dank dieses unglaublich imposanten Kühlers kann ich mich nun stolzer Besitzer eines auf 5 Ghz übertakteten i7 7700k nennen, der auf knapp 70 Grad stabil unter last läuft.

    Ich bedanke mich sehr herzlich für ihre Aufmerksamkeit und hoffe, dass ich ihnen einen guten Einblick in die Möglichkeiten dieses CPU Kühlers geben konnte.

    Hochachtungsvoll,
    der Deichgraf von Ostfriesland
  • 5.0 via Mindfactory am

    7820X gute Kühlleistung, angenehme Lautstärke, …

    7820X gute Kühlleistung, angenehme Lautstärke, einfacher Einbau!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Vollkommen zurecht der König unter den Luftkühlern, …

    Vollkommen zurecht der König unter den Luftkühlern, einzig Abzug gibt es für
    - Den braunen Lüfter, welcher schon in der vorherigen Modellreihe unfach nur unpassend war in jedem Gehäuse.
    - Die Lüfterbefestigung, mir fallen intelligentere Lösungen als diese Halterklammern ein.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ein mega klobiges Teil, aber wer den Platz im PC hat …

    Ein mega klobiges Teil, aber wer den Platz im PC hat sollte darüber nachdenken. Ich habe diesen auf meinen Core i7-7700k gesetzt und bin rundum zufrieden.

    Montage war etwas frickelig, aber ging mit etwas Geduld. Standardmäßig ist ein Lüfter mit beiliegend aber es besteht die Möglichkeit noch einen weiteren an die Kühlrippen zu montieren. Zudem lag auch Wärmeleitpaste mit bei dies hatte ich leider erst später beim auspacken gemerkt, nachdem auch etwas Paste bestellt war. 2x8 GB RAM und Graka 8GB Inno3D GeForce GTX 1070 haben knapp neben den CPU-Lüfter aufs Board Asus Prime Z270-A Intel gepasst.

    Lüfter kühlt gut und lauft auch schön leise
  • 5.0 via Mindfactory am

    Kühlt meinen i7 7700K sehr gut. 24C im idle bei 21C …

    Kühlt meinen i7 7700K sehr gut. 24C im idle bei 21C Raumtemperatur. Übertaktet auf 5GhZ wird der Kühler dann doch schon etwas lauter da er extrem viel Luft durchsetzt beim Gaming mit Headset aber weiterhin unhörbar.

    Montage wirklich absolut Phänomenal - unglaublich leicht und die beigelegte Wärmepaste ist auch von einer sehr sehr guten Qualität.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Wer nen Kühler für den 1151 sucht ist hier richtig. Der…

    Wer nen Kühler für den 1151 sucht ist hier richtig. Der Preis ist absolut gerechtfertigt. bis jetzt der einfachste Einbau bei einem CPU Kühler. Man sieht den Lüfter drehen hört aber nix. In dieser Version sind extra Aussparungen falls man höhere RAM riegel nutzen möchte. Praktisch beim Einbau muss man den Lüfter sowieso kurz rausnehmen und kann in dann auf gewünschten Luftstrom einstellen.

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige