Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU
Preisvergleich » Haushalt » Heizen & Kühlen » Ventilatoren » Dyson AM10 Turmventilator/Luftkühler weiß/silber (303124-01)
Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Dyson AM10 Turmventilator/Luftkühler weiß/silber (303124-01)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (55)

4.6 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via OTTO Österreich am

    Super

    Hält was versprochen wird
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    Guter Luftbefeuchter

    Viel Geld für einen Luftbefeuchter. Aber die Leistung mit dem UV-C Licht ist super. Mal schauen was die nächsten Monate bringen.
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Dyson Luftbefeuchter

    Super Leise trotz enormer Stärke!
    Erkennt wenn das Gerät schief steht, zeigt dies an und schaltet den Vernebler ab. UVC Entkeimung.
    Hält Luftfeuchtigkeit Konstant auf den einstellbaren Wert.
    Bin sehr zufrieden.
    Bis Stufe 3 von 10 ist er fast nicht hörbar und somit perfekt fürs Schlafzimmer geeignet
  • 5.0 via OTTO Österreich am

    Tolles Gerät

    Einfach zu bedienen Design top
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Ein super Gerät

    Dieses Gerät hält was es verspricht.Es ist einfach zu regulieren ob nun Luftfeuchtigkeit oder die Luftmenge.Einfach phantastisch,kann man nur weiterempfehlen.
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Dyson AM10

    TOP
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    Wohlfühl Klima

    Endlich hat unser Haus ein Klima, dass nicht mehr von zu trockener Luft geprägt ist
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Super für Allergiker

    Der Luft wird reiner und viel angenehmer zu atmen. Ich bin kein Allergiker aber Feinstaub ist killer für meine Nase. Nach kauf von Dyson meine Nase ist befreit.
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Ausgezeichneter Luftbefeuchter

    Er befeuchtet unser ganzes Haus im Erdgeschoss und auch im ersten Stock sehr schnell und funktioniert einwandfrei! Nur zum Weiterempfehlen!
  • 4.0 via MediaMarkt.at am

    Luftbefeuchter

    Funktioniert gut, Luftstrom verteilt die Feuchtigkeit gut
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Dyson AM10

    Ein tolles Gerät das ich nur jedem für die Luftbefeuchtung empfehlen kann. Nur der kleine Tank macht das ganze problematisch. Aber Wassernachfüllplanung ist alles.
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Dyson Luftbefeuchter

    Super Luftbefeuchter, was von Dyson ja nicht anders zu erwarten war. Das Gerät entspricht allen Erwartungen. Sehr empfehlenswert.
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Di

    Super Gerät!
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Ausgezeichnetes Gerät

    Der DYSON AM10 LUFTBEFEUCHTER + LUFTWÄSCHER ist zwar teuer, aber vollkommen das Geld wert.
    Funktioniert einfach und effizient.
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    Endlich Hilfe für Allergiker

    Das Gerät überzeugt durch leisen Lauf und sehr gleichmäßige Raumbefeuchtung. Die Fernbedienung bietet hohen Komfort. Etwas umständlich sind die empfohlenen Reinigungsprozesse. Sehr zu empfehlen für Hausstaub Allergiker!
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Toller Luftbefeuchter mit edlem Design

    Vorteile:- gute Luftbefeuchtung- Automatikfunktion- edles Design- großer Wassertank- keimfrei- Sleep-TimerNachteile:- komplizierte Anleitung- Teuer- für das Schlafzimmer noch zu lautIch habe den Dyson AM10 Luftbefeuchter nun seid 2 Wochen bei mir in der Wohnung. Der Aufbau des Luftbefeuchters war ging leicht. Nach dem Einschalten werden die Bakterien und Keime im Wasser von UV-Licht abgetötet und dann beginnt der Befeuchtungsvorgang.Die Bedienungsanleitung zu lesen war etwas mühsam. Anstatt alle Sprachen zu trennen sind alle Sprachen auf einer Seite. So muss man ständig nach der richtigen Sprache suchen und das auf jeder Seite. Dies ist wirklich nervig. Die Luftbefeuchtung mit dem Gerät ist wirklich super. Ich habe den Luftbefeuchtern permanent auf der niedrigsten Stufe 1 von 10 eingestellt. So hört man ihn kaum und es reicht aus, um meine Wohnung zu befeuchten. Für das Schlafzimmer war die niedrigste Stufe jedoch auch noch zu laut.Mit der mitgelieferten Fernbedienung lässt sich der Luftbefeuchtern leicht bedienen. Diese hält Dank Magneten auch auf dem Lüfterring des Luftbefeuchters. Die Verarbeitung vom Dyson AM10 ist wirklich hochwertig. Auch wenn die Komponenten aus Plastik bestehen, ist diese gut verarbeitet. Alle Teile passen gut ineinander. Eine leichte Reinigung ist jede Woche notwendig. Nach 4 Wochen muss man das Gerät teilweise auseinanderbauen. Dies geht jedoch mit der mitgelieferten Anleitung nach etwas Übung. Dann geht es beim nächsten Mal auch schneller.Insgesamt bin ich von dem Produkt überzeugt. Die Luftbefeuchtung und die Verarbeitung ist super. Was jedoch etwas stört ist der relativ hohe Preis und die schlechte Anleitung. Für das Geld bekommt man jedoch auch ein sehr ausgereiftes Produkt ohne Kinderkrankheiten oder Mängel.
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    "nice to have" aber kein "must have"

    Das Auspacken und Aufstellen ist, wie man es von Dyson gewohnt ist, sehr einfach und simpel. Auch wenn es nur Kunststoff ist, fühlt es sich sehr wertig an und keinesfalls günstig.
    Den Wassertank befülle ich mit normalen Leitungswasser weil etliche Bakterien ja durch das Licht abgetötet werden und wir hier auch kein sehr kalkhaltiges Wasser haben. Das befüllen des Wassertanks geht bei mir Tropffrei über die Bühne und ist einfach. Ich habe den LB Nachts laufen und ich nehme kein unangenehmes, störendes Geräusch wahr - meine Standardeinstellung ist 55% Luftfeuchtigkeit und die Ventilatorfunktion auf eins. Ab 55% aufwärts fängt der LB an zu gluggern. Die Fernbedienung ist wertig, die Druckknöpfe haben einen guten Druckpunkt. Das Reinigen ist ebenfalls einfach.
    Ich besaß vorher noch keinen Luftbefeuchter, habe mir aber gedacht, das es jetzt im Winter ganz gut sein könnte. Die ersten Nächte war ich nicht so überzeugt aber als ich dann mal wieder ohne Schlief, viel mir auf das die Schleimhäute schon trockener sind und ich anders aufwache.
    Von der Ventilator Funktion bin ich enttäuscht weil er keinen Drehmotor besitzt.Ich möchte im Sommer keinen Punktuellen Luftstrom, das ist unangenehm. Ich besitze bereits einen AM06 und einen AM09 und dementsprechend wird er nach der Heizperiode in den Sommerschlaf gehen.

    Über das Design kann man sich streiten, ich denke mir jedenfalls, die Ingenieure bei Dyson haben sich da schon was bei gedacht, könnte mir allerdings vorstellen, dass der LB harmonischer aussieht, wenn der Wassertank in der Gehäusefarbe wäre, mit einer Füllstandanzeige.
    Ob der Preis gerechtfertigt ist, muss jeder für sich Entscheiden, ich hab bock auf Technik und mir ist es das Wert, auch der Lifestyle, den man natürlich erwirbt.
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    Tolles Produkt mit klasse Wirkung

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Dyson Luftbefeuchter.Er ist leicht zu bedienen und ich fühle mich gleich viel besser in unserer großen Wohnung.Geräusche macht er kaum, was sehr angenehm ist.Das Design ist modern.Leider ist der Preis ziemlich teuer, daher nur 4 Sterne.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Guter Raumbefeuchter

    Ein guter Raumbefeucher in edlem Design. Einfach Handhabung. Neben der Einstellung für die Luftfeuchte kann auch die Stärke des Geblässes eingestellt werde.Der Luftbefeuchter steht sicher und stabil auf dem Boden.Die Luft wird angenehm befeuchtet und zudem leucht gekühlt.Insgesamt erreicht man ein sehr angenehmes Raumklima.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Dyson AM10

    Im Winter haben wir durch unsere Lüftungsanlage sehr trockene Luft. Mit dem vorherigen Luftbefeuchter konnten wir es nicht schaffen die Luftfeuchtigkeit in einen angenehmen Bereich zu regulieren. Mit der Dyson AM10 ist dies anders. Dyson AM10 wird in einer sicheren Verpackung, stabil und transportsicher, geliefert. Sehr einfach ist der Zusammenbau; Tank füllen, die 3 Teile zusammenbauen und die Dyson AM10 steht. Die Gebrauchsanweisung ist in 8 Sprachen, nach Rubrik aufgeteilt, nicht nach Sprache. Da muss man schon mal suchen. Nach dem ersten Einschalten braucht es ungefähr 3 Minuten bis das Wasser vom UV-C-Strahler entkeimt wurde. Je nach der vorhandenen Luftfeuchtigkeit im Raum hängt es davon ab wieviel und ob Feuchtigkeit verteilt wird. Da wir große Räume haben ist es gut das die Dyson AM10 einen 3 Liter Tank erhält und auch eine schnelle Luftfeuchtigkeit entsteht. Bei der Einstellung vom Ventilator kann man sich zwischen der Stufe 1 bis 10 entscheiden und dies manuell tun. Die Dyson AM10 ist sehr Leise, bei hoher Einstellung nimmt man den Luftstrom wahr. Die Dyson AM10 ist jeden Euro wert.
  • 3.0 via Mediamarkt.de am

    Für meinen Geschmack zu teuer, zu groß und wirbelt viel Staub auf

    Gerade im Winter ist mir die Luftbefeuchtung ein wichtiges Anliegen, nicht zuletzt wegen meinem Sohn, der zu dieser Zeit immer Probleme hat mit trockener Luft und Staubentwicklung.Der Dyson AM10 Luftbefeuchter schien mir eine geeignete Lösung, auch für etwas größere Räume.Er ist in 3 Teilen zerlegt und mit der beiliegenden, ausführlichen Bedienungsanleitung schnell zusammen gebaut und einsatzbereit.Eine Fernbedienung liegt ebenfalls bei und an kann mit ihr seine gewünschten Einstellungen kinderleicht durchführen.Das Gerät ist hochwertig verarbeitet, aber auch groß und sperrig. Als hübsch empfinde ich es nicht! Im Sommer bietet es sicher einen Mehrwert, da beim Betrieb dauerhaft ein kalter Luftstrom erzeugt wird, der jedoch im winter auch schnell zu einer Abkühlung des Raumes führt, was meine Familie und ich eher als unangenehm empfunden haben.Ein weiterer Effekt, den ich als sehr störend empfinde ist, dass der Dyson eine Menge Staub aufwirbelt, wenn man ihn benutzt! Dies hatte ich nicht erwartet und das finde ich eher erschreckend. Die gewünschte Luftfeuchtigkeit wird tatsächlich schnell erzielt mit diesem Gerät, aber für mich wiegen die Nebeneffekte dann doch zu schwer, als dass ich dieses Gerät gut heißen kann. Ich finde auch, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis hier leider gar nicht stimmt und ich werde dann lieber zukünftig wieder mit Diffusoren arbeiten, die optisch ansprechender sind, wesentlich preiswerter und gleiches erzielen können. Auch wenn die Bakterienabtötung beim Dyson gewährleistet sein soll, halte ich sie für sinnbefreit, denn schließlich sorgt eine UV Lampe im Inneren des Gerätes für diese Reinigung. Beim Austreten des Wassernebels erfolgt dann wieder ein Kontakt mit Bakterien und somit kann man diesen Punkt getrost vernachlässigen.
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    Gutes Produkt

    Dies ist der erste Luftbefeuchter den ich getestet habe.Beim auspacken fällt direkt das Moderne sehr stylische Design des Dyson Air Multiplier AM10 ins Auge. Im Paket war alles enthalten. Das Gerät besteht aus 3 elementaren Teilen:Dem Fuß in dem sich auch der Ventilator befindet dem Wasserbehälter, dieser fasst ca. 3 l Wasser und dem Vernebler.Ich habe andere Rezensionen gelesen und teile die Meinung nicht das die Bedienungsanleitung schwer verständlich ist. Kurz geschaut wo man hin muss und die Seiten mit der Aufbauanleitung/Inbetriebnahme sofort gefunden. Die Seiten der Bedienungsanleitungen sind jeweils in allen gängigen Sprachen nebeneinander verfasstZusammen gesetzt ist der Dyson sehr schnell. Tank mit Wasser befüllen, gut verschließen, auf den unteren Teil setzen und zum Schluss den Vernebler einrasten. Nur noch an den Strom angeschlossen lief der Dyson dann nach 10 min schon in unserem Wohnzimmer.Da mein Lebensgefährte und ich beide mit Atemwegserkrankungen zu kämpfen haben, ist eine angenehme Luft für uns unabdingbar. Da ist es auch sicherlich auch von Vorteil das durch die Ultraviolet Cleanse Technologie 99,9% der Bakterien im Wasser abtötet.Mit der Fernbedienung lässt sich das Gerät gut und präzise einstellen.Entweder man nutzt den Automatikmodus, der aber aus meiner Sicht nicht ausreichend ist. Im Schnitt pendelte sich dieser bei 45 ein, wobei ich aber den Eindruck hatte es passiert nichts. Erst nachdem ich im manuellen Modus bis auf 60 hoch gegangen bin, konnte ich einen für uns spürbaren Effekt bemerken. Das Gerät an sich ist nicht laut das einzige was mir auffiel ist das Gluckern wenn das Wasser quasi nachläuft, ansonsten ist es laufruhig.Gerade jetzt wenn es kühler wird und man durchaus auch schon einmal die Heizung anmacht ist eine gute Luftfeuchtigkeit im Raum schon sehr wichtig vor allem für Menschen mit Gesundheitlichen Problemen.Der Dyson Air Multiplier AM10 Luftbefeuchter ist sicher ein sehr gutes Gerät, das tut was es soll nämlich die Raumluft angenehmer zu machen jedoch finde ich den Preis doch sehr hoch und deshalb ein Stern weniger.Ich kann den Dyson aber dennoch bedenkenlos und uneingeschränkt empfehlen, vor allem für Asthmatiker ist er sicher eine große Bereicherung.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Tolles Gerät

    der Dyson erkennt die Temperatur und dir Feuchtigkeit in der Luft und regelt alles automatisch . Er schaft auch im geschlossenem Raum immer ein angenehmes Klima.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Der beste Luftbefeuchter – endlich ohne Angst um die Gesundheit

    Der Dyson AM10 ist der aus meiner Sicht einzige perfekte Luftbefeuchter. Er vereint Funktionalität und Design und ist der einzige Befeuchter für zuhause, der einem die Sorgen um Bakterienbrutherde in der warmen Heizungsluft nimmt.Zuerst zum Design: Typisch Dyson. Alles passt, sieht absolut hochwertig aus und zieht alle (neidischen) Blicke auf sich. Besonderer Hingucker ist der Sprühnebel, wenn die Wassertropfen verteilt werden! Die Funktionen lassen sich einfach beschreiben: Der perfekte rotorlose Ventilator (den Dyson berühmt gemacht hat), kombiniert mit einem perfekt funktionierendem Befeuchter (ohne die sonst am Markt übliche Bautrocknerromantik) und eine Desinfektionseinheit. Und hier liegt der Grund, warum man ruhig tiefer in die Tasche greifen sollte für einen Luftbefeuchter.Die Werbedesigner und Hochglanzingenieure von Dyson können natürlich viel besser beschreiben, was die Hygieneeinheit alles kann. Wichtig ist mir, dass ich eben nicht eine Schale Wasser auf die Fußbodenheizung stelle, sondern sauberer Wassernebel die Feuchtigkeit meiner Wohnung reguliert. Und der Dyson hat eine Autofunktion, die die Luftfeuchtigkeit ans Raumklima anpasst. Also: Einschalten, und verstopfte Nase ade, laufen lassen, und immer über gute Luft freuen. Place & forget.Viele Rezensenten bemängeln das intensive Reinigen des Dyson. Da kann ich nur bedingt zustimmen. Beim ersten Lesen der Anleitung bekommt man tatsächlich erst einmal kalte Füße. Einmal alles Schritt für Schritt durchgeführt, entpuppt es sich als nicht allzu aufwändig. Leider ist die Anleitung aus meiner Sicht nicht ganz optimal. Zu wenig Überschriften, um zu erkennen, wo man gerade ist, und zuviele Sprachen auf einer Seite. Nachschlagen kann da ewig dauern.Wer aber Wert auf saubere, erregerfreie Luft legt, sollte die wöchentliche Prozedur aber in Kauf nehmen! Ansonsten kann ich auch die berühmte Schale auf den Boden stellen.Ein absolut positiver Nebeneffekt: der Dyson reinigt die Luft! Er wirbelt den Staub in der Luft zuverlässig auf den Boden. Einmal täglich durchswiffern (maximal 5 Minuten im Wohnzimmer), und aus dreimal Saugen pro Woche wird einmal. Meine Putztage haben sich jetzt aufs Wochenende reduziert! Danke Dyson!
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Stylishes Gerät, absolut zu empfehlen

    Da wir eine Lüftungsanlage habe, ist in unseren Räumen, besonders im Winter, die Luft extrem trocken. Aus diesem Grunde hatten wir bereits einen Luftbefeuchter. Dieser hat es leistungsbedingt aber nie geschafft, die Luftfeuchtigkeit in akzeptable Bereich anzuheben. Daher haben wir uns entschlossen, den Dyson AM 10 zu testen. Die Verpackung ist sehr stabil und transportsicher, die Materialien sind fast alle recyclebar, wenig Plastik und Kunststoff. Der Zusammenbau des Gerätes ist denkbar einfach: Tank füllen, 3 Teile zusammenstecken, fertig. Das Styling ist sicher nicht jedermanns Sache, ich finde es sehr gelungen und im Vergleich zu Konkurrenzmodellen mit Abstand das Beste auf dem Markt. Etwas umständlich ist die Gebrauchsanweisung: Da alles in 8 Sprachen beschrieben wird, ist das DinA4 „Buch“ 110 Seiten dick. Leider ist alles nach Themen geordnet und nicht nach Sprache, so dass man sich durch das Gesamte Werk suchen muss, um alle Abschnitte auf Deutsch zu finden. Das ist etwas mühselig. Funktion: Nach dem Einschalten dauert es ca. 3 Minuten, bis das Wasser vom UV-C-Strahler entkeimt wird, dann beginnt der Ventilator mit der Arbeit. Von der vorher eingestellten und tatsächlich im Raum vorhandenen Luftfeuchtigkeit hängt es ab, ob und wie viel Feuchtigkeit vernebelt wird. Auch bei sehr trockener Raumluft ist der Wasserdunst ca. 30-40 cm vom Gerät entfernt nicht mehr sicht- und fühlbar. Die Menge des Wassers, welches vernebelt werden kann ist beeindruckend, der 3 Liter fassende Tank ist, dadurch steigt die Luftfeuchtigkeit schnell an (auch bei einem großen Raum). Der Ventilator kann von Stufe 1-10 manuell eingestellt werde. Bei niedrigster Stufe ist bei normalen Umgebungsgeräuschen nicht zu hören. Bei hoher Einstellung hört man nichts von dem Gerät, lediglich der Luftstrom wird wahrgenommen. Sehr praktisch finde ich dass die Fernbedienung mittels Magneten auf dem Gerät befestigt werden kann, so dass das lästige Suchen entfällt. Insgesamt ist das Gerät, auch wenn man den doch recht hohen Preis bedenkt, sein Geld wert. Einziger Nachteil ist, dass der Dyson AM 10 mindestens 1m von der Wand entfernt stehen muss, was das Aufstellen etwas schwierig machen kann.
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    Sehr gut ABER

    Der Dyson kam sicher verpackt bei mir an. Da braucht man sich keine sorgen zumachen. Das Gerät ausgepackt "wow" was für ein riesen Teil. ABER dann geht es schon los. Die Gebrauchsanleitung ist der absolute Horror. Was sich Dyson dabei gedacht hat ist mir ein Rätsel. Wenn man diese Studiert hat kann man das Gerät zusammen setzen oder man probiert es einfach ohne Anleitung dies sollte kein Problem sein. Das Gerät angestellt pustet es einen erstmal sofort Wind um die Ohren wenn man die Ventilator funktion dann erstmal auf 1 runter gedreht hat ist alles wunderbar. Dann kann man sich der Luftfeuchtigkeit widmen. Da fängt der Spaß erstmal einmal richtig an. Uns ist nämlich aufgefallen wenn man ihn auf 70 stellt ist der Raum ruckzuck Kalt auch wenn die Heizung voll durchläuft. Also muss man testen und probieren wie es für einem das beste ist. wir haben ihn bei uns auf 60 und es funktionert gut. Die luftfeuchtigkeit ist besser als vorher. Man muss nur sehen wie man ihn hinstellt wenn er falsch steht kann es sehr kalt werden. immer schön in einer Raumecke aber nicht so da Sie direkt auf die Sitzmöglichkeiten weht. Dann ist eine Erkältung vorprogrammiert. Das nächste was uns mächtig stört die Reinigung man muss dafür gefühlt einen ganzen Tag opfern und ein Studium abgelegt haben. Also wirklich Dyson das geht besser. Sowas geht absolut gar nicht. Ansonsten ist das Gerät wirklich ein hingucker vorallem wenn leichter Nebel heraus kommt egal wer uns besuchte der Dyson war ein hingucker ob für Erwachsene oder Kinder. Sonst gibt es weiter nichts zu meckern. Das Preis leisutungsverhältnis naja es ist halt ein Dyson da muss man eben tiefer in die Tasche greifen. Wir empfehlen den Dyson aber trotzdem weiter.
  • 3.0 via Mediamarkt.de am

    Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt nicht komplett

    Der stylische Dyson AM10 überzeugt gleich auf den ersten Blick mit seinem tollen Design. Hier handelt es sich um einen intelligenter Luftbefeuchter. Aufgrund neuester Technik erkennt das Gerät die Temperatur und Luftfeuchtigkeit, stellt sich darauf ein und sorgt so dauerhaft für ein angenehmes Wohnraumklima. Im Winter sorgt es es Luftbefeuchter für besseres Atmen, schlafen und im Sommer arbeitet es als Ventilator für angenehme Kühle.Die eingebaute Technologie sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Befeuchtung der Luft in den Räumen. Das funktioniert mittels einem feinen Sprühnebel, der mittels Ultraschall fein in die Raumluft abgegeben wird.Dabei sollen 99,9% der Bakterien im Sprühnebel entfernt werden. Das geschieht mittels UV-Licht-Bestrahlung. Ob das so ist, kann man aber als Laie nicht nachvollziehen.Die Bedienung des Luftbefeuchters ist kinderleicht, fast selbsterklärend. Weitere Infos zum Gerät erhält man in der ausführlichen Anleitung.Zum Befüllen kann man Leistungswasser oder auch destililliertes Wasser nutzen. Wie lange das Wasser ausreicht hängt immer von der Umgebungstemperatur und dem Wohnraumklima allgemein ab. Nutzt man den Automatikmodus kann man nicht viel falsch machen.Die Lautstärke des Gerätes ist in Ordnung. Im Automatikmodus nicht störend. Je höher man es stellt und umsomehr es arbeiten muss, um so lauter wird es.Allerdings gibt es auch ein paar Nachteile: Wasser nachfüllen ist umständlich, da dann immer das gesamte Gerät auseinander gebaut werden muss. Das Ganze geht auch nicht tropfrei vonstatten.Die Fernbedienung funktioniert nur, wenn man direkt vor dem Gerät steht.Bei unserem Gerät bilden sich Kondenstropfen, die dann am Gerät herunterlaufen. Gerät gluckert am Anfang recht laut, das löst sich aber, je öfter man nachfüllt.Luftfeuchtigkeit kann zwischen 30 und 70 % eingestellt werden, der Ventilator auf 1 - 10 Stärke und der Timer 15 Minuten bis 1 Stunde danach in Stundenschritten bis zu 9 Stunden einstellbarDer Luftbefeuchter ist ideal, wenn man in der kalten Jahreszeit unter trockener Heizungsluft leidet. Er sorgt auch in großen Räumen schnell für ein angenehmes Klima.Punkteabzug gibt es für die hohen Anschaffungskosten. Auch als 2-in1-Gerät finden wir es recht kostenintensiv und aufgrund der oben angegebenen Mankos überzeugt uns das Preis-/Leistungsverhältnis nicht komplett.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Gesundes Raumklima mit leisem Gerät

    Der Dyson hat ein sehr modernes und schickes Design und ist mit seinen knapp 5 Kilo auch nicht wirklich schwer. Der Zusammenbau des Gerätes ist leicht und verständlich erklärt und gestaltet sich sehr schnell und einfach. Der Tank des Dysons fasst bis zu 3 Liter. Der Tank hat einen Griff, so dass man ihn problemlos tragen und befüllen kann. Das befüllen des Tankes ist auch sehr einfach.Das Gerät beginnt nach drei Minuten mit der Luftbefeuchtung,vorher startet die Wasseraufbereitung beim Einschalten und das Wasser wird anhand des UV-Lichts nahezu keimfrei(99,9%) gemacht.Das Gerät misst automatisch die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum und stellt so die optimale Luftfeuchtigkeit im Automodus selbst ein. Das Gerät misst in Abständen die Luftfeuchtigkeit auch nach und schaltet sich sofort aus, wenn diese erreicht ist, dann läuft nur der Ventilator. Sinkt die Luftfeuchtigkeit also wieder, schaltet sich das Gerät wieder ein. Selbstverständlich kann man die Luftfeuchtigkeit auch manuell einstellen wenn man möchte.Das Gerät ist sehr leise und geradezu unauffällig. Zum Gerät selbst gehört noch eine kleine Fernbedienung, mit der man den Dyson ganz leicht bedienen kann und diese legt man einfach oben auf das Gerät, denn dank eines Magneten fällt sie da auch nicht runter. So weiß man immer wo sie liegt und man kann sie nie verlegen. Die Symbole auf der Fernbedienung sind selbsterklärend. Im Sommer ist der Dyson auch super als Ventilator zu verwenden. Er dreht sich nicht. pustet in unterschiedlichen Stufen und ist dabei noch leiser als herkömmliche Ventilatoren. Die wöchentliche Reinigung des Gerätes gestaltet sich schnell und einfach. Die monatliche Reinigung mit Zitronensäure dagegen ist etwas schwieriger und nimmt auch Zeit in Anspruch, da man ihn in vielen Teilen auseinanderbauen und dann wieder zusammensetzen muss. Hier ist aber alles genau in der Bedienungsanleitung Schritt für Schritt erklärt.Ich teste dieses Gerät jetzt schon knapp zwei Wochen und bin sehr zufrieden damit. Nicht nur weil es so leise und unscheinbar ist, sondern weil es ein schönes frisches Raumklima erzeugt. Mein Sohn (15) achtet schon immer selber darauf, dass der Dyson an ist, denn nur damit fühlt er sich sichtlich wohl. Für alle Asthmatiker ist dieser Luftbefeuchter eine wirklich große Bereicherung und ich kann diesen nur empfehlen, da nimmt man gerne die Zeit des einmonatigen Reinigens in Kauf wenn es der Gesundheit zu Gute kommt. Aber auch für diejenigen die sich einen Luftbefeuchter anschaffen möchten ,weil sie ihr Raumklima verbessern wollen ist dieses Gerät nur zu empfehlen. Sehr zu empfehlen auch bei stark trockenen Schleimhäuten und Allergien.
  • 3.0 via Mediamarkt.de am

    Gute Leistung, hoher Preis

    Der Dyson Air AM10 wird sicher verpackt in einem Karton geliefert. Der Zusammenbau der 3 Einzelteile erfolgt intuitiv und ist in wenigen Minuten erledigt. Am Gerät befindet sich ein Ein- und Ausschalter, alles andere wird über die Fernbedienung geregelt. Diese hat eine Zeitwahltaste zur Bestimmung der Dauer der Luftbefeuchtung. Darüber hinaus kann die Gebläsestärke und die Luftfeuchtigkeit eingestellt werden oder man entscheidet sich für den Automatik-Modus. Das Wasser wird nach dem Befüllen erst einmal 3 Minuten bearbeitet und dann kann es losgehen. Der Wassertank fasst genug Wasser und muss nicht ständig aufgefüllt werden. Allerdings ist das Befüllen etwas umständlich da hierzu jedesmal der Luftring abgenommen werden muss. Der Dyson soll einmal die Woche gereinigt werden, das geht schnell und einfach. Zudem gibt es noch weitere Reinigungsanweisungen in der Gebrauchsanleitung die monatlich durchgeführt werden sollen. Dazu muss noch erwähnt werden das die Gebrauchsanweisung alles andere als bedienerfreundlich aufgebaut ist. Diese wird im Querformat gelesen und jeder Themenbereich wird in verschiedenen Sprachen aufgeführt, so dass man den Bereich in deutsch jedesmal neu suchen muss.Die Aufgabe der Luftbefeuchtung macht der Dyson AM 10 sehr gut. Dabei ist er leise und nicht störend. Ob tatsächlich 99,9% der Bakterien getötet werden, kann ich leider nicht nachvollziehen. Mir persönlich ist die Handhabung/Reinigung zu umständlich. Auch finde ich das Gerät zu groß, vor allem weil es immer ca 1 Meter von den Wänden entfernt stehen soll. Die Leistung insgesamt ist gut aber den Preis finde ich nicht gerechtfertigt.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Warum erst jetzt Dyson?

    Erst einmal zwei Reaktionen von Freunden und Familie :-)Meine kleine Tochter dachte, dass das Gerät kaputt ist: „Das beginnt gleich zu brennen, das raucht ja schon!“ (Nebel)Und eine Freundin hat nach einem Abend bei uns gleich ihren Mann überredet: “So einen brauchen wir auch UNBEDINGT“Wer wie wir im Winter häufig Probleme mit den Atemwegen hat, kommt zwangsläufig auf einen Luftbefeuchter oder Luftwäscher. Letzeren haben wir jetzt seit einigen Jahren in Betrieb. Immer mit der Sorge wegen dem Hygienemittel. Ich bin mir nicht sicher, ob da nicht doch was in die Luft gelangt. Also waren wir in der Familie sofort dafür, dass wir den Dyson AM10 unbedingt ausprobieren ob die Werbung auch hält was sie verspricht und daher erwarten wir auch viel, besonders weil wir ja fast zufrieden mit dem alten Gerät waren.Stylisch macht der Dyson natürlich einiges mehr her, als die alte Box, das ist jedoch Geschmackssache und bewerte ich hier nicht. Die Fernbedienung ist jedoch toll gelungen. Intuitiv zu bedienen, nicht zu viele Knöpfe und das Beste: Die Fernbedienung hält magnetisch am Luftring!! Kein kramen in Schubladen mehr. Das erste Werbeversprechen stimmt: Kein Hygienemittel!!!Der Aufbau ist kinderleicht, der erste Start und drei Minuten später beginnt die Automatik ihre Arbeit. Mit dem Hygrometer die Luftfeuchte vorher gemessen 48 %, den Wert am Luftbefeuchter auf 55 % gestellt und erst einmal fasziniert den Nebel am Luftring beobachtet. Nach 10 Minuten war der Raum auf 53 % und nach einer halben Stunde bei 56 %. Das ging richtig zügig. Im Schlafzimmer lässt er sich gut verwenden, da bis auf gelegentliches Gluckern kaum etwas zu hören ist. Auf Lüfterstufe 1 ist der humidifier wirklich sehr leise.Und im Sommer bleibt der Dyson AM 10 auch stehen, wir verwenden ihn dann ganz einfach als Ventilator. Und bis auf Zitronensäure zum Entkalken haben wir jetzt keine Folgekosten mehr (ich hoffe mal, auch keine Reparaturen). Nur beim Stromverbrauch liegt er höher als der Luftwäscher. Schade.Fazit: Ein rundum gelungenes Gerät, das keine Chemie benötigt um die Luft sauber zu befeuchten. Es regelt schnell die Luftfeuchte, und sorgt für angenehme Luftfeuchtigkeit während der Heizperiode. Aber das aller Wichtigste: Wir haben keine Probleme mehr mit trockener Luft und fühlen uns ohne Hygienemittel noch wohler, als mit dem alten Luftwäscher.

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige