Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU
Preisvergleich » Hardware » Luftkühlung » CPU-Kühler » be quiet! Dark Rock Pro 4 (BK022)
Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für be quiet! Dark Rock Pro 4 (BK022)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (562)

4.9 von 5 Sternen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Tolle Kühleigentschaften, auch wenns nunmal ein echter …

    Tolle Kühleigentschaften, auch wenns nunmal ein echter Brocken ist. Umbedingt bei der Anschaffung die größe des Gehäuses berücksichtigen.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Verarbeitungsqualität - Sehr gut im allgeminen einziges …

    Verarbeitungsqualität
    - Sehr gut im allgeminen einziges Problem sind die Lüfterklammern.
    Verbesserungsvorschläge
    - Die Lüfterklammern sind sehr schwer zu montieren und verkratzen die schwarze Farbe der Lamellen insbesondere bei
    mehrfacher Montage.
    Erwartungsansprüche erfüllt
    - Leise Ja, Effektiv Ja; PreisLeistung Fast;
    Weiterempfehlungsrate
    - 1010, da der Kühler wenn er mal Montiert ist hervoragend funktioniert.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Pro - optisch sehr schön anzusehen - tolle Kühlleistung …

    Pro

    - optisch sehr schön anzusehen
    - tolle Kühlleistung selbst für Dickschiffe wie meinen Ryzen 5950x
    - deutlich vereinfachte Montage im vergleich zum Vorgänger!

    Contra

    - Kühlrippen verbiegen sehr schnell und Lack löst sich schnell ab
    - Im Mittelschacht passt nur der mitgelieferte Lüfter 22mm. Bei einem Standartlüfter 25mm ist man gezwungen die Oberplatte abzuschrauben und den Kühlkörper etwas auseinander zu biegen.
    - Montage von anderen Lüftern selbst die vom Hersteller selbst scheint nicht gewünscht oder Überlegt. Befestigen ist nur über die mitgelieferten klammern möglich. Diese verbiegen bei anderen Lüftern die Kühlrippen.

    Fazit Preis Leistung ist Top und sucht seines gleichen. Leider ist kaum Spielraum für eigene Montagen oder Erweiterungen. Da sollte der Hersteller definitiv nachbessern.

    3,5 von 5 Sternen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ein Monstrum! Im ersten Moment war ich mir nicht sicher, ob…

    Ein Monstrum! Im ersten Moment war ich mir nicht sicher, ob ich mich nicht doch vertan hatte und das Gerät nicht ins Gehäuse passt. Passt aber, man glaubt es nicht.

    Der Einbau hat sich im inneren des doch sehr kleinen Pure Base 500 als recht fummelig erwiesen. Hätte den Kühler wohl doch besser außerhalb angebracht. Nur Kommt man dann noch an alle zur Befestingung des Notebooks notwendigen Schrauben?
    Im Case ist es definitiv eine Herausforderung, die Schrauben durch den Kühlkörper in die dafür angebrachten Haltebügel zu bugsieren. Ist das geschafft, will der mittlere Lüfter mittels Drahtbrücke eingehängt werden. Sportlich mit nur wenigen Zentimeter Rangierbreite für die Wurstfinger.

    Wichtig Erst RAM einstecken, dann Kühler montieren, zumindest auf einem mpg x570 Gaming Edge Wifi. Der Kühler verdeckt die gesamten Speicherbänke.

    Ist der Einbau gelungen, wird man für die Mühen entlohnt. Der Kühler schafft es rechtproblemlos, einen Ryzen 3600XT unter Volllast auf Temperaturen selten über 70 bis 75 Grad zu halten und bleibt dabei angenehm leise. Beim reinen CPU stressen ohne große Last auf der Grafikkarte bleibt es im Allgemeinen bei maximal 70 Grad und max. 1160 RPM in einem Kompaktgehäuse mit relativ beschränktem Airflow.

    Sehr empfehlenswert!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ein Monster von Kühler Lüfter sind sehr leise. Beim Einbau …

    Ein Monster von Kühler

    Lüfter sind sehr leise.

    Beim Einbau in Midtower wird es schon etwas eng. Aufgrund der Größe ist es schwer andere Bauteile am Mainboard zu ändern. Wenn man RAM erweitern möchte, muss der Kühler abgebaut werden damit man RAM Riegel einsetzten kann.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Super Teil. Der mitgelieferte Schraubendreher ist …

    Super Teil. Der mitgelieferte Schraubendreher ist wundervoll.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Der be quiet! Dark Rock Pro 4 ist ein sehr schöner …

    Der be quiet! Dark Rock Pro 4 ist ein sehr schöner High-End-Luftkühler. Er besticht durch sein edel aussehende Abdeckung aus gebürstetem Alu. Die Kühlleistung ist gut und ist fast unhörbar.
    Meine einzige Kritik besteht in der Montage, der Schrauben, welche ihn mit den Halteklammern verbinden. Sie sind schwierig zu montieren. Eine Lösung wäre die Löcher an der Abdeckung größer zu machen.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Zunächst war ich schockiert wie riesig und schwer der …

    Zunächst war ich schockiert wie riesig und schwer der Kühler ist, legt man wert auf die Optik vom Board kann man das getrost mit diesem Kühler vergessen, da er gefühlt das gesamte Board verdeckt, leider dadurch auch die Ram Riegel. Würde man beleuchtete Riegel haben wollen, wären diese quasi kaum zu sehen.

    Der Einbau war auch eine kleine Herausforderung da es echt etwas tricky ist mit dem 2ten Lüfter und wenn man nochmal irgendwie was umstecken will oder ähnliches bricht man sich fast die Finger weil einfach nirgends mehr Platz ist durch seine Größe.

    Ansonsten tut er was er soll, er kühlt gut und ist super leise, deswegen werde ich ihn auch behalten, aber kaufen würde ich ihn aufgrund der Größe denke ich nicht nochmal.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Super Lüfter! Wenn man über die enorme Größe des Lüfters …

    Super Lüfter! Wenn man über die enorme Größe des Lüfters hinweg sehen kann eine absolute Kauf-Empfehlung. Kühlt super und ist dabei absolut Leise. Das einzige, was man diesem Lüfter ankreiden kann ist die Größe.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Super leiser CPU Lüfter auch auf 100% kaum zu hören und …

    Super leiser CPU Lüfter auch auf 100% kaum zu hören und kühlt sehr gut allerdings blockiert er 1-2 Slots der Ram Riegel je nach MB und höhe des Lüfters und verdeckt auch einen großteil der RGB Ram Module.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Hält den Ryzen 3900x auf unter 75 Grad beim zocken. Im idle…

    Hält den Ryzen 3900x auf unter 75 Grad beim zocken. Im idle ca. 45 - 50 Grad. Hatte mir mehr erhofft aber passt schon.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Sehr gute Verarbeitungsqualität. Die Backplate ist …

    Sehr gute Verarbeitungsqualität. Die Backplate ist etwas knifflig, am besten hat man jemand zweiten der einem kurz etwas festhält - ist aber nicht zwingend notwendig. Ist die Platte einmal montiert sitzt der Kühler perfekt - kein Wackeln, kein Hängen, trotz seiner Größe.

    Benutzt mit i9 10900K. Bei normalen Out of the Box-Einstellungen komme ich auf maximal 85°C bei Rendering kommt auf 220 Watt bei Cinebench R20. Gaming liegt bei 65°C.

    Allerdings kommt er nicht mehr hinterher, wenn man den Thermal-Velocity Boost 10. Generation Intel-Prozessoren aktiviert. Bei Benchmarks kommt er für 2 Sekunden auf 5.3 GHz, erreicht allerdings sofort die 100°C und geht runter auf 4.7 GHz. Währenddessen erreicht allerdings die CPU auch die 280 Watt und mehr.

    Sollte man also eine CPU besitzen, die bei maximaler Auslastung über 250 Watt macht nicht TDP, kommt der Kühler an seine Grenzen. Dazu müssten man vermutlich die Fans tauschen, da die mitgelieferten auf nur 1500 RPM kommen. Dafür sind sie selbst bei voller Last flüsterleise.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Überaus zufrieden. Nur die Klemmen für die Lüfter sind noch…

    Überaus zufrieden. Nur die Klemmen für die Lüfter sind noch verbesserungsfähig. Aber leise wie erwartet.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Super Kühlung sehr leise nur der zusammenbau des zweiten …

    Super Kühlung sehr leise nur der zusammenbau des zweiten Lüfters war eine kleine Herausforderung.
  • 4.0 via Mindfactory am

    - Verarbeitungsqualität In dieser Preiskategorie in …

    - Verarbeitungsqualität
    In dieser Preiskategorie in Ordnung, es ist aber definitiv Luft nach oben! Diese Spangen zum befestigen der Lüfter an das Gitter... da hätte man eine Bessere Lösung finden können...

    - Verbesserungsvorschläge
    Verarbeitung ist Verbesserungswürdig, vorallem diese dünnen windigen Spangen wirken sehr billig und nicht durchdacht! Ebenso der mittlere Lüfter hängt da so ein bisschen rum ist aber nicht zu 100% Passgenau nichts für Enthusiasten D
    Desweiteren hatte ich einige Anläufe gebraucht um die zwei Schrauben durch die Kühlrippen am Mainboard zu fixieren - eine Geduldsprobe. Ich hoffe ich muss nicht so schnell meine CPU tauschen.

    - Erwartungsansprüche erfüllt
    Technisch und optisch gesehen sind die Erwartungen erfüllt, er schaut brachial aus und kühlt den Prozessor sehr gut, auch die Geräuschkulisse ist angenehm! Volle Punktzahl!

    - Weiterempfehlungsrate
    Jein - für ca. 70€ Tagespreis abhängig finde ich ihn Schlichtweg zu teuer, man zahlt da wohl den ein oder anderen € für den Namen drauf. Er macht was er machen soll, - kühlen.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Zuerst Mal, es wurde ein einem riesigen Karton verschickt …

    Zuerst Mal, es wurde ein einem riesigen Karton verschickt der 4 Mal sofort war wie der Kühler, das zum Thema umweltschonend.
    Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und massiv, es wurde sogar ein Schraubendreher beigelegt der eine super Qualität hat mit Magnetisiertem Kopf , die Monate der Backplate ist im ausgebauten Zustand leicht knifflig anzubringen aber auch einfacher als bei manch anderen. Die Lüfter danach einzubauen ist auch einfach.
    Ich muss leider sagen ich hab mich extrem geschnitten als mir der Kühler abgerutscht ist da die oben Platte über den Rippen sehr scharfkantig ist ! Man muss aufpassen
    Alles in allem würd ich ihn aber weiterempfehlen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Verbaut auf einem I9 9900K, etwas umständliche Montage wenn…

    Verbaut auf einem I9 9900K, etwas umständliche Montage wenn man Noctua als Vergleich heranzieht. Im Einsatz macht er seine Arbeit und hält den 9900K ordentlich kühl, mehr verlange ich auch nicht von einem Kühler. Wahrnehmen tue ich die Lüfter nicht, selbst wenn diese mal voll aufdrehen muss man schon genau hinhören. Wobei ich den PC auch aufm Boden stehen hab neben dem Schreibtisch zusammen mit nem 2. Rechner, Optik ist entsprechend nicht ausschlaggebend für mich.

    1 Stern abzug für die umständliche Montage, dass kenn ich einfacher gelöst von Noctua. Langer Schraubenzieher liegt zwar bei und macht sich praktisch für andere Arbeiten, ist aber letztlich auch nur ein Cent Artikel.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Beim Auspacken war ich von der Größe erstmal überrascht. …

    Beim Auspacken war ich von der Größe erstmal überrascht. Ist echt gewaltig das Teil.
    Das Gehäuse sollte Towerkühler bis 19 cm aufnehmen können.

    Die Verarbeitung ist erstklassig. Es wird alles nötige zur Montage mitgeliefert, selbst ein
    Schraubendreher in der richtigen länge.

    Die Montage auf AM4 Sockel ist ein wenig fummelig aber nicht zu umständlich.
    Die Montageart wie die Lüfter angebracht werden könnte besser sein, wenn sie
    einmal sitzen ist es super.

    Der Kühler macht einen super Job, selbst bei langsamer Drehzahl 500 hält er im Normalbetrieb
    den R7 3700X bei 36C-41C. Ab 850RPM werden Lüfter hörbar aber nicht störend.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Hab das Teil geholt weil mir der wraith prism ziemlich auf …

    Hab das Teil geholt weil mir der wraith prism ziemlich auf die Nerven ging. Dreht bei 500 rpm 20 Grad kühler als der Wraith Prism bei 1500RPM und ist sogar unter volllast unhörbar und erreicht dabei max 65 - 70 Grad 3700x. Das einzige was man daran aussetzen kann ist die Installation. Tut euch den gefallen und baut entweder das Mainboard vorher aus oder zumindest die Lüfter oben am Case falls ihr welche habt. Das erleichtert die Montage um einiges. Ansonsten top Produkt und Preis Leistung trotz 70 absolut empfehlenswert!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Der Kühlkörper ist recht groß und wirkt sehr massiv aber …

    Der Kühlkörper ist recht groß und wirkt sehr massiv aber auch sehr wertig.
    Die Lüfter 2 Stück inklusive werden mit Klammern an dem Kühlkörper angebracht, was etwas frickelig war.
    Im Betrieb sind die Lüfter dann sehr leise und scheinen ihren Dienst bisher sehr gut zu tun.

    Würde den Dark Rock PRO 4 weiterempfehlen.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Kühlt meinen i7 7700K im Turbo Boost bis auf ca. 68-71 Grad…

    Kühlt meinen i7 7700K im Turbo Boost bis auf ca. 68-71 Grad. Der kleine Alpenföhn Brocken ECO war da mit 76-78 Grad nicht viel schlechter, dafür aber um einiges günstiger. Es macht Sinn diesen zu kaufen nur wenn man übertaktet und um jeden Grad kämpft. In so einem Fall wäre es aber besser sich gleich eine Wasserkühlung zuzulegen. Naja, vielleicht macht er bei einem Ryzen-Prozessor oder bei einem nicht übertakteten I7 ohne K-Index einen besseren Job. Optisch kann man bei dem Kühler überhaupt nicht mekern, sieht gut aus, daher lasse ich ihn stehen. Hätte ich ein Gehäuse ohne Fenster, wäre dieses Ding völlig sinnlos.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Sehr potenter Kühler jedoch für einen Ryzen 7 3700X nicht …

    Sehr potenter Kühler jedoch für einen Ryzen 7 3700X nicht perfektoptimal. Mittlerweile ist bekannt, dass die Ryzen 3000 Serie Hotspots entwickelt, die lediglich schnell und kurz entstehen. Diese Hitzespitzen sind nur schwer abzuleiten. Für die Ryzen sind gute AiO oder Custom Wasserkühler wohl wesentlich besser geeignet. Nichtsdestotrotz macht der Kühler für seine Verhältnisse als Luftkühler einen guten Job.

    Im Cinebench 20 erreiche ich bis zu 72 Grad. In einer längeren Session Call of Duty MW sogar bis zu 74 Grad. Ich denke aber das wenn eine Luftkühlung verwendet wird, es mindestens dieser ab einem Ryzen 7 3700X sein sollte!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Die be quiet! Dark Rock PRO 4 Lüfter sind wirklich leise …

    Die be quiet! Dark Rock PRO 4 Lüfter sind wirklich leise und kaum hörbar. Die Leistung ist ausreichend. Allerdings finde ich die Verarbeitung und Handhabung etwas schwierig. Dennoch 4 von 5 Sterne.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Angenehm leise und gute Kühlleistung. Bringt meinen i7 …

    Angenehm leise und gute Kühlleistung. Bringt meinen i7 9700K bei 4,7GHz nicht über 60c. Einzig die Montage auf dem Board ist fummelig und bietet viel Spielraum für falsche Platzierung des Kühlers.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ich kann den Kühlkörper nur empfehlen. Die Verarbeitung ist…

    Ich kann den Kühlkörper nur empfehlen. Die Verarbeitung ist super. Ich finde allerdings ,dass etwas weniger Wärmeleitpaste dabei ist und die Montage gestaltet sich aufgrund der Größe und der Tatsache, dass man erst den Schraubendreher durch das Loch und dann von unten die Schraube gegen den Schraubendreher halten muss etwas umständlich. Ich kaufe den Kühler allerdings schon das zweite Mal da man den ja nicht häufig ein- und ausbaut aber Optik und Leistung sprechen für sich und machen 5 Minuten gefummel wieder wett.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Der Nachteil zuerst, nachdem Einbau ist es nicht möglich …

    Der Nachteil zuerst, nachdem Einbau ist es nicht möglich die NVIDIA RTX 2080 vertikal einzubauen. Gehäuse Bequiet.
    Einfach zu groß.
    Ansonsten ist der Lüfter klasse verarbeitet und extrem leise.
    Auf jeden Fall zu empfehlen. Wenn auch mit dem einen Nachteil.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ein sehr leiser CPU Kühler. Pc ist unhörbar unter last. …

    Ein sehr leiser CPU Kühler. Pc ist unhörbar unter last. Montage ist auch ganz ok. Ist nicht so schwer zu montieren. Preis ist akzeptabel und die Verarbeitung perfekt. Alles in allem ein sehr guter CPU Kühler.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Solide Verarbeitung und mitgeliefertes Werkzeug. Kühlung …

    Solide Verarbeitung und mitgeliefertes Werkzeug.
    Kühlung wie erwartet super und leise.
    Allerdings sollte man vorher sein case ausmessen bei mir war es super knapp
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ich habe Erfahrungen mit folgendem - 2x Dark Rock Pro 4 - …

    Ich habe Erfahrungen mit folgendem
    - 2x Dark Rock Pro 4
    - 3x Silent Wings 3, 120 mm, PWM, 1450 RPM
    - 3x Silent Wings 3, 140 mm, PWM, 1100 RPM

    Keine der Silent Wings 3 Lüfter machen beim AnlaufenAuslaufen Nebengeräusche. Die Lüfter auf den Dark Rocks allerdings schon. Bei den 120er Lüftern ist es vernachlässigbar leise. Bei den 135er Lüftern empfinde ich es als störend.

    Ich empfehle deshalb, den großen Lüfter in der Mitte mit mindestens 27 % PWM-Signal zu betreiben und nie komplett abzuschalten.

    Bis 50 % 630 RPM empfinde ich die 135er Lüfter als leise. Die 120er bis 55 % 850 RPM.

    Mit dieser Konfiguration bin ich sehr zufrieden und ich kann diesem massiven Kühler die kleinen Qualitätsmängel bei den Lüftern verzeihen.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Erfüllt seinen Job ganz gut aber wer auch Optisch was von …

    Erfüllt seinen Job ganz gut aber wer auch Optisch was von seinem PC Innenleben haben möchte wird leider enttäuscht sein. Wegen der Größe blockiert sie ca. 30-35% Sicht auf das Mainboard.

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige