Zeige Angebote verfügbar in
Preisvergleich » Händlerbewertung: Mediamarkt.de
Letzte Aktualisierung:

Händlerbewertungen für Mediamarkt.de

Bewertungen (773)

Info
1.9 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
2.4
Zahlungsmöglichkeiten, Versandoptionen
2.8
Lagerstand und Lieferzeit
1.6
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
1.7
Kundenservice
1.2

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Aug 20
    Sep 20
    Okt 20
    Nov 20
    Dez 20
    Jan 21
    Feb 21
    Mär 21
    Apr 21
    Mai 21
    Jun 21
    Jul 21
  • S. Meier am

    Montageservice leider mangelhaft

    Ich hatte eigentlich über den MediaMarkt-Onlineshop bestellt, da dort auch die Montage von Elektrogeräten als Serviceleistung angeboten wird - und dies zu einem meiner Meinung nach erschwinglichen Preis. Nachdem nun das von mir bestellte Elektrogerät geliefert wurde und auch die Montage hätte erfolgen sollen, kann ich sagen: Sobald für die Montage des Gerätes irgend ein weiteres Zubehör (in meinem Fall eine Kleinigkeit und durchaus üblich beim Einbau eines solchen Geräts) notwendig ist, wird die Montage von den Monteuren (Mitarbeiter eines Versanddienstes oder einer Spedition) schlichtweg nicht durchgeführt und das Gerät unangeschlossen an seinem Bestimmungsort stehen gelassen. Da ich nun wieder nach einem entsprechenden Dritten suchen muss, der mir das Elektrogerät anschließt, hätte ich auch gleich bei einem günstigeren Händler ohne Montageangebot kaufen können.
  • Gabriele Ehrhard am

    Keine Lieferung Erstattung dauert 3 Wochen

    Ich habe nach einem Küchenbrand bei Media Markt einen neuen Herd bestellt und mit PayPal Vorkasse bezahlt.

    Die Lieferung fand wegen angeblicher Annahme verweigert nicht statt obwohl ich hier war. Die Hermes Herren hatten wohl keine Lust im Sommer einen Herd in die 2 Etage zu tragen.

    Nach Anruf beim Kundenservice erfahre ich gerade dass die Erstattung meines Geldes 21 Tage dauert.

    Ich stehe jetzt ohne Herd und ohne Geld hier und muss warten bis ich mir einen neuen Herd kaufen kann.

    Was ist das bitte für eine Frechheit das Geld der Kundinnen so lange zu behalten.

    Nie wieder!!!!!!

  • Else Klinger am

    Verkauft Artikel nicht, wenn der Preis sich ändert

    Am 18.07 Assasins Creed Valhalla Ultimate für 59,99 im Onlineshop gekauft. Lieferung an den Markt zur Selbstabholung. Bestätigungsmail erhalten. 1 Tag später eine neue Mail, Artikel wurde storniert. Keinen Grund genannt. Ich sah in den Onlineshop und merkte, an der Verfügbarkeit liegt es nicht. Aber Upps, auf einmal war DAS spiel 30€ teurer. Mutmaßlich wollte MM mir das Spiel nicht zu dem kleineren Preis verkaufen, zu dem MM das Spiel am Tag meiner Bestellung verkauft hat.

    Anruf bei Service. Angebl hätte der Markt vor Ort storniert. Als ich nachfrage, warum der Markt zu dem die Onlinebestellung geliefert werden soll diese storniert, kam die Ausrede: weil der Artikel da nicht vorrätig ist. Ich sagte dass die Verfügbarkeit vor Ort irrelevant ist, da ich im Onlineshop bestellt habe, der Artikel dort verfügbar war/ist und ich anzweifle, dass der Markt vor Ort, der nur Auslieferungsstation der Onlinebestellung ist, wirklich schuld sein soll. Ich verlangte eine Kopie der Stornierung durch den Markt. Wurde verweigert weil angebl nicht einsehbar. Als ich dann fragte, wie man dann zu dieser Ausage kommt, wurde die Mitarbeiterin pampig und legte einfach auf. Prima.

    Also ein zweiter Versuch. Der genauso ablief. Eine Ausrede nach der nächsten. Mir wurde indirekt Lügen und Verdrehung der Argumente unterstellt. Ich ließ mich nicht abwimmeln. Der Mitarbeiter wurde immer pampiger. Die Schuld wurde immer auf den Markt vor Ort geschoben. Ich erreiche nie, dass der Markt um Kontaktaufnahme gebeten wurde. Denn direkt bekommt man da keinen mehr.

    Upps, es kam auch eine Mail des Marktes. Man hätte nur die Standard Edition vorrätig und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Fertig. Ich antwortete dass es irrelevant ist, was vor Ort vorrätig ist, da ich im Onlineshop bestellt habe, wo der Artikel verfügbar war/ist. Und ich erwarte, daß MM mir das Spiel zu dem Preis verkauft, zu dem es am Tag meiner Bestellung verkauft wurde.

    Antwort: man verkauft mir das Spiel für 59,99. Kann aber vor Ort keine Preisanpassung vornehmen oder die Stornierung reaktivieren. Ich müßte neu zum aktuellen Preis bestellen, auch mit Lieferung in den Markt, und den Service wegen der Preisanpassung kontaktieren.

    OK, Dritter Anruf beim Service. Die Dame hatte keinen Plan. Stellte mich immer wieder stumm, weil sie permanent bei jemanden nachfragen musste. Man wusste natürlich nichts von dem Ablauf, es war nichts unter der Bestellnummer vermerkt. Ich blieb hartnäckig und irgendwann übernahm ein anderer Mitarbeiter das Gespräch.

    Er wusste auch nichts, wollte vertrösten und abwimmeln. Ich bestand darauf das Gespräch zu halten, parallel dazu die ZusageMail an seine Mailanschrift weiterzuleiten und die Sache jetzt zu einem Ende zu bringen. Obwohl ich sofort eine Eingangsbestätigung erhielt, die jetzt auch eine sog. Vorgangsnummer enthielt, konnte er den Eingang angebl. nirgendwo sehen. Ich blieb hartnäckig und bestand darauf, anhand der Vorgangsnummer zu suchen.
    Jetzt klappte es.

    Mir wurde zugesagt, daß Spiel für 59,99 zu erhalten. Der Mitarbeiter könne das aber hier nicht veranlassen. Ich müsse eine neue Bestellung zum aktuellen Preis tätigen, wieder mit Lieferung zum Markt, Müsse aber per Abbuchung bezahlen, so dass der aktuelle Preis abgebucht wird. Muss nach der Bestellbestätigung den Service kontaktieren, damit er den Preis in der Bestellung auf 59,99 anpasst und die Rücküberweisung der Differenz veranlasst.
    Eine sofortige Preisanpassung bei Bestellung wäre nicht möglich. Ebenfalls ist die Preisanpassung nicht möglich, wenn ich die Bestellung im Markt abholen und bezahlen will, so dass dann gleich nur der angepasste Preis bezahlt werden muss.

    Ich sagte dass es mir nicht einleuchtet warum ich erst 89,99 bezahlen soll und dann irgendwann 30 € zurück bekomme, wenn MM mir das Spiel für 59,99 verkauft. Und bezweifelt dass das alle so klappt. Man stellte mich ruhig, indem man mir garantierte, dass das klappt.
    Ich merkte, hier komme ich nicht weiter und beendete das Gespräch.

    Nun tat ich wie geheißen. Ich bestellte neu, wartete die Bestätigung ab und rief beim Service ein VIERTES Mal an.
    Es war genauso wie ich gedacht hatte. Der Mitarbeiter wusste angebl. von nichts. Es war weder etwas unter der Fall Nummer hinterlegt, noch etwas unter der Bestellnummer. Man konnte nur einsehen, dass storniert ist. Jetzt hätte ich angeblich die weitergeleitete PreisZusageMail des Marktes, für die ich sogar eine Eingangsbestätigung erhielt, gar nicht abgeschickt. Man hätte nur eine Mail mit einem Bild im Anhang - war eine andere Mail von mir an den Markt und belegt, dass meine Kommunikation mit dem Markt vom Service einsehbar ist. Weswegen es verwundert, dass gerade die Preiszusagemail des Marktes dem Service unbekannt war!

    Man könne an der Stelle sowieso keine Preisanpassung einer Bestellung vornehmen und auch keine Rückübererweisung der Differenz vornehmen. Man m<sse die Angelegenheit einer anderen Abteilung übergeben, die darüber entscheidet.
    Eine Farce, denn die Preiszusage lag schriftlich per Mail vor und mir wurde die Durchführung beim dritten Telefonat zugesagt und angewiesen, wie das abzulaufen hat.

    Leute, verarschen kann ich mich selbst. Wenn die Kohle erst mal weg ist und ich das Spiel in 2 Tagen im Markt abhole, unterschrieben ich da, das Spiel für 89,99 gekauft zu haben. Auf den Unterlagen steht dann nicht, 89,99 bezahlt, gekauft für 59,99,30 € zurück.

    Also.wurde die neue Bestellung für 89,99 sofort storniert. mehr anzeigen

    Jetzt der Hammer. Bei Mediamarkt auf Twitter habe ich den Sachverhalt natürlich auch eingestellt. Auch da zunächst die selben Ausreden. Bis man im zweiten Anlauf mittels PrivatNachricht zusagte, daß Spiel für 59,99 zu verkaufen. Jetzt war dafür allerdings notwendig, nicht nur per Abbuchung zu zahlen, sondern auch Lieferung nach Hause auswählen zu müssen. Bei einer Lieferung zum Markt und dortige Abholung wäre eine Preisanpassung nicht möglich.

    Verarschen kann ich mich selbst. Entweder war das was mir vorher als MustHave angetragen wurde alles nur Mist, oder man versucht jetzt auf diese Art und Weise das Spiel für 89,99 zu verkaufen.
    Eine Bestätigung vom Service per Mail kam natürlich nicht. Eine Privatkommunikation zwischen zwei Twitter Accounts, wo man nicht einmal weiß, welcher Mensch dahinter steckt, an die erinnert sich im Streitfall erst recht keiner. Und die kann man schlecht zu Belegzwecken weiterleiten.

    So ein Geschäftsgebahren ist fast schon ein Fall für die Verbraucherzentrale.

    Mediamarkt ist für mich gestorben. Da muss sich keiner wundern, wenn man zur Amazone geht oder im PS Store kauft.
  • Mazzi am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Tirendo am
    INTERSPORT Onlineshop am
    ONE.de am
    notebooksbilliger.de am
    voelkner.de am

    media markt, hier werden sie verarsch.....

    mal wieder schön von media markt abgezockt. gesternabend ca 20.15 die im angebot angepriesene galaxy watch active 2 alu 40mm s/m pink gold für 129 euro bestellt. noch den geburtstagsgutschein eingelöst und bestellt zu abholung. eben kam mail, weder online noch in einem markt verfügbar und storniert. SO WERDEN DIE LEUTE VON EUCH VERARSCHT. den 5 euro gutschein bekam ich naürtlich nichtmehr auf meinem gutscheinkonto gutgeschrieben.
    dazu gab es 8 fach punkte bei payback die nun auch verfallen sind. euch ist schon klar das dies ein fall für den verbraucherschutz ist.
  • ViperRuleZ am

    Kundenfeindlich, Unkulant, Nicht Lösungsorientiert

    Ich habe eine Klimaanlage aufgrund der größe an eine alternative Lieferadresse gesendet.

    Durch ein Webshop-Fehler hat die neue Lieferadresse irgendwie meine Rechnungsadresse überschrieben.

    Jetzt sagt der Händler es sei nicht möglich eine Rechnung zu stornieren und eine neue Rechnung auf den Käufer und Zahler der Ware auszustellen.

    Lächerlich, bis jetzt war jeder Händler dazu bereit wenn mal was schief geht eine neue Rechnung auszustellen, schließlich müsste der Händler ja wissen das beim Privatkundengeschäft auch mal was schief gehen kann.

    Ende vom Lied ist das ich jetzt das Gerät das ich mir für die Arbeit angeschafft habe nicht mehr von der Steuer absetzten kann, da jetzt die Person an die Geliefert wurde der neue Eigentümer der Klimaanlage geworden ist.

    Ich werde eine zivilrechtliche Klage gegen den Händler einleiten.
  • Godot60 am

    Abwicklung und Informationen nicht akzeptabel.

    Ich hatte ein Backofen und ein Glaskeramik-Kochfeld bei Media-Markt auf Abholung bestellt. Im nächsten Schritt sollte ich einen Abholschein bekommen, mit der ich die Ware beim Media Markt hätte abholen können.

    Es folgten insgesamt 5 Anrufe, bei der ich immer der Aussage bekam, dass ich am nächsten oder übernächsten Tag den Abholschein bekommen würde. Zwischendurch erfolgte eine Stornierung des Kochfeldes, weil es beim Transport zum Media Markt "verloren" gegangen sei.

    Letztendlich war alles erfolglos, denn trotz er wiederholten versprechen habe ich keinen Abholschein bekommen. Beim 6. Anruf habe ich Bestellung dann stornieren müssen.

    Leider trübt dieses Erlebnis meine bis dahin positiven Erfahrungen. In Zukunft werde ich persönlich den Media Markt meiden. Wie schade...
  • Sarnic35 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    computeruniverse.net am

    KundenFEINDLICH trifft leider eher zu...

    Leider muss ich eine mehr als schlechte Bewertung nun abgeben. Mit dem Kundenservice vom Media Markt bin ich mehr als unzufrieden. Anfang des Jahres habe ich bei Media Markt einen Receiver bestellt. Vorab habe ich bereits telefonisch bei Media Markt mir bestätigen lassen, dass der Receiver auch tatsächlich lieferbar ist. Das Produkt stand online zwar als verfügbar / lieferbar dar, aber aus meiner Erfahrung heraus, dass es teilweise dann doch nicht lieferbar ist, wollte ich mich vor Bestellung absolut absichern. Nachdem wir also telefonisch zugesichert wurde, dass der Receiver lieferbar ist, habe ich diesen kurzer Hand bestellt. Die Bestellung wurde mir bestätigt und ich war zufrieden. Zu früh gefreut, räume ich an dieser Stelle direkt ein. Nachdem die zugesicherte Lieferzeit abgelaufen war und ich leider kein Produkt erhalten habe, habe ich es gewagt bei Media Markt nach dem Status meiner Bestellung zu fragen. Telefonisch wurde mir mitgeteilt, dass das Produkt aktuell nicht lieferbar sei und sich der Versand um ein paar Wochen verschiebt. Noch lapidare konnte man es nicht ausdrücken und mehr könne man mir auch nicht dazu sagen. Dies ließ ich mir sogar zunächst gefallen, den so etwas kann immer mal passieren. So habe ich weitere 4 Wochen gewartet und ins Land gehen lassen. Nach Ablauf der Zeit habe ich mich erneut an Media Markt gewandt und via E-Mail nachdem aktuellen Status meiner Bestellung gefragt. Erneut wurde mir mitgeteilt, dass sich die Lieferung meiner Bestellung verzögert, wie lange könnte man mir aber nicht sagen. WTF?! Daraufhin machte ich Media Markt darauf aufmerksam, dass ich nun seit ca. 7 -8 Wochen auf meine Ware warte, die zum Zeitpunkt meiner Bestellung, direkt lieferbar sei. Wie kann das sein? Offensichtlich hat sich das Produkt kurzfristig in Luft aufgelöst oder der LKW ist falsch abgebogen. So habe ich in meiner E-Mail an Media Markt meinen Unmut kenntlich gemacht und nach einem alternativen Produkt gefragt, welches zeitnah lieferbar wäre, um mehr anzeigen quasi eine gütliche Einigung zu erzielen und mich als Kunde zufrieden zu stellen. Ich erhielt die Stellungname, dass dies nicht möglich sei und sich Media Markt mit mir in Verbindung setzen würde, wenn die Ware lieferbar wäre. Es vergingen zwischenzeitlich mittlerweile ca. 3 Monate und weitere 4 E-Mails meinerseits an Media Markt, mit übrigens immer der gleichen leeren, mehr als sinnfreien Antworten. Jegliche Versuche Alternative Lösungen zu finden, wurden seitens Media Markt völlig ignoriert. Die Mitarbeiter werden offensichtlich dahingehend trainiert, E-Mails mit kaum Inhalt zu verfassen und dem Kunden bloß nicht entgegen zu kommen. Alle Versuche ein anderes Produkt oder finanzielles entgegenkommen zu erhalten, wurden eiskalt, jedes Mal ignoriert. Selbstredend ist mir dann der Kragen geplatzt, so dass ich die Bestellung storniert habe und das Produkt bei einem anderen Anbieter erworben habe, übrigens innerhalb einer Woche. Die Art und Weise wie Media Markt mit Ihren Kunden umgeht ist derart Kundenunfreundlich, man könnte fast schon sagen, KundenFEINDLICH. In Zeiten von Amazon etc. sollte man meinen, dass einem Konzern wie Media Markt daran gelegen sei, Kunden zu binden/halten anstatt zu vertreiben. Sicherlich werde ich dort nicht mehr als Kunde aktiv werden. Danke für NICHTS.
  • mobo am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Wermuth.de am
    Alternate am
    TechnikDirekt am
    Conrad.de am
    Mindfactory am
    Mindfactory am
    Caseking.de am

    Versand per UPS an Postfiliale

    Absolute Katastrophe.

    Die Spezialisten vom MediaMarkt verschickten per UPS an eine Postfiliale. So kommt das Paket natürlich niemals an.

    Und das ist jetzt schon die 2. Bestellung die so verschickt wird. Ein anderes Paket ging per UPS an eine DHL-Packstation.

    Ich habe den MediaMarkt noch per Mail darauf hingewiesen. Das wurde jedoch ignoriert. Eine telef. Kontaktaufnahme ist nicht möglich, da alles nur über ein zentrales Callcenter läuft und das Gespräch nicht zur Klärung führte.

    Jetzt lauf ich erst einmal meinem Geld hinterher.

  • Alena Küchenberg am

    Service/Garantieabwicklung unter jeder Sau!!! Ein Stern ist zu viel.

    Haben vor kurzem bei Mediamarkt einen Waschtrockner bestellt. Wollten eigentlich ein anderes Modell haben, aber (!) Die Funktion "Lieferung + Anschluss" bieten sie nur für einige wenige Sachen an. So weit, so gut. Haben uns für ein Gerät der Marke Bauknecht entschieden. Das wurde auch relativ schnell geliefert.

    Und jetzt kommt's. Nach 2 Wochen (5-7mal Waschen) geht das Gerät kaputt. Es erscheint eine Fehlermeldung, und das Wasser kann nicht abgepumpt werden. Wir telefonieren mit dem Mediamarkt. Es heißt, ein Techniker von Bauknecht würde sich innerhalb von 24 Stunden melden. Nix da! Wir rufen den Kundenservice von Bauknecht selbst an - der nächstmögliche Termin ist in 45 Tagen!!!!!! Wir telefonieren wieder mit Mediamarkt und müssen auf eine E-Mail warten. Die kommt auch recht schnell:

    Der Mediamarkt wäscht sich die Hände in Unschuld und kann "nicht weiter helfen" und ist "zu nichts mehr verpflichtet, der Kunde soll auf dem Berg dreckiger Wäsche anderthalb(!!!!!!) Monate!!!! sitzen bleiben und warten, bis jemand kommt! Kein Ersatzgerät!!!!!! Keine Gelderstattung.

    So eine Behandlung der Kunden durch den Mediamarkt ist alles andere als würdevoll, sorry!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Shenjhi am

      Re: Service/Garantieabwicklung unter jeder Sau!!! Ein Stern ist zu viel.

      --- Dies ist keine verbindliche Rechtsberatung, sondern eine Meinung aus eigener Erfahrung---


      In einem derartigen Fall verweisen Sie bitte auf die Gewährleistung und der Pflicht der zeitnahen Nachbesserung.

      Nach aktueller Rechtsprechung ist eine Reparaturdauer von bis zu maximal einem Monat anerkannt (bei üblichen Schäden). Bei Ihnen ist nicht einmal bekannt, ob der Artikel repariert werden kann und darauf 45 Tage zu warten ist tatsächlich zu lange.

      Kann der Verkäufer den Artikel nicht selber zeitnah nachbessern, verweisen Sie darauf das Sie vom Vertrag nach gesetzter Frist zurücktreten und den Kaufpreis erstattet haben möchten.

      Wenn Sie die Garantie bzw. den Service des Herstellers in Anspruch nehmen, sind Sie an deren Termine gebunden.

      Viele Händler versuchen sich so selbst aus der Verantwortung zu ziehen und Reklamationen über den Hersteller abzuwickeln.
      Dies ist lediglich bei zeitnahen Reparaturen kein Problem.


      Ich würde bspw. den Markt so kontaktieren:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      hiermit melde ich mich bei Ihnen bzgl. meines genannten Wäschetrockners.

      Die grundsätzlich freiwillige Serviceleistung des Herstellers dauert mir zu lange, vor allem da unbekannt ist, ob der Artikel überhaupt repariert werden kann.

      Ich verweise deswegen auf die Gewährleistung und der zeitnahen Beseitigung eines Mangels bzw. der Lieferung einer mangelfreien Sache (§ 439 Nacherfüllung BGB).

      Bitte holen Sie den Artikel bei mir ab.
      Sollte kein Austausch oder eine Reparatur innerhalb von 4 Wochen möglich sein, so bitte ich um Rückabwicklung des Vertrags und Erstattung des Kaufbetrags.

      Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag
      mehr anzeigen
      Mit freundlichen Grüßen




      ------


      Sollte der Händler nicht helfen oder reagieren wollen, so können Sie auch das Portal zur Hilfe verwenden: www.reklamation24.de
  • vinophil am

    miserable Kundenbetreuung

    Ich kann mich den ausgesprochen negativen Bewertungen nur anschließen. Habe online einen Fernseher bestellt und Abholung im Markt gewählt, weil mehrere Tage Lieferzeit angegeben waren. Bis zur Abholung war alles soweit in Ordnung. Gerät zuhause ausgepackt und montiert. Dabei ist aufgefallen, dass die Fernbedienung fehlt. Vermeintlich im Markt angerufen, aber in einem Call-Center rausgekommen. Dort wurde mir mitgeteilt, dass der Markt vom CC kontaktiert wird und ich einen Rückruf bekomme. Nach 2 weiteren Anrufen und einem parallel geschickten Mail hat der Markt am nächsten Tag per Mail geantwortet, dass ich eine FB zugeschickt bekomme. 2 Tage später FB erhalten aber falscher Typ. Dann hat sich herausgestellt, dass der Fernseher offensichtlich einen Softwaredefekt hat und unabhängig von der FB einfach nicht funktioniert. Wieder mehrere Telefonate und Mailverkehr bis ich die Rückmeldung bekam, ich solle das Gerät in den Markt bringen und bekäme mein Geld zurück, weil kein gleiches Gerät im Markt verfügbar wäre. Hat dann auch funktioniert mit der Gutschrift. Im Markt hat sich dann herausgestellt, dass doch noch ein Vorführgerät gleichen Typs vorhanden ist. Habe dieses dann gekauft und gleich kontrolliert, ob alle Teile vorhanden sind, was auf den ersten Blick auch der Fall war. Zuhause zuerst Funktion geprüft, war gegeben - puh. Dann kam der nächste Rückschlag, weil die Schrauben für die Montage des Standfußes nicht vorhanden waren. Habe daraufhin sofort telefonisch Kontakt aufgenommen, damit ich die fehlenden Teile von dem zurückgebrachten Gerät erhalte, das ja im Markt noch vorhanden sein musste. Wieder Hotline angerufen und mich sehr verärgert gezeigt. Habe daraufhin eine Nummer erhalten, unter der ich angeblich den Markt direkt erreichen kann. Unter dieser Nummer nimmt aber niemand ab. Habe dann noch parallel ein Mail an den Markt direkt geschickt. Nach ca. 10 weiteren erfolglosen Versuchen unter dieser Nummer und weiteren 4 Tagen ohne irgendeine Rückmeldung, habe mehr anzeigen ich dann wieder die Hotline angerufen. Hier wurde mir, wie jedes Mal zuvor, versichert dass der Markt kontaktiert wird und ich eine Rückmeldung erhalten werde. Darauf warte ich jetzt wieder.
    Fazit: Nach über einer Woche mit immensem Zeitaufwand für Telefonate und Mail-Schreiben, sowie 80 km unnötige Autofahrten, kann ich den Fernseher noch immer nicht aufstellen.
    Der Umweg über das Call-Center ist eine Katastrophe, weil nicht zielführend und ein Haufen Zeit draufgeht. Da nützt es auch gar nichts, dass die CC-Mitarbeiter immer schön freundlich sind. Ich werde auf jeden Fall zukünftig einen Bogen um den Media-Markt machen.
  • Mi Mi.1 am

    KATASTROPHAL

    Ich habe 3 Bestellungen getätigt, wovon ich nur eine Bestellbestätigung erhalten habe. Mir wurde der betrag jedoch 3 mal abgebucht und aus diesem Grund habe ich beim Kundenservice angerufen um 2 der Bestellungen zu stornieren. Es hieß, dass die Bestellungen unter der bestellnr nicht gefunden werden und wahrscheinlich nicht durchgegangen sind. Der Mitarbeiter wollte diese trotzdem an die IT Weitergeben und ich sollte eine Bestätigung per Mail und einen Rückruf erhalten. FEHLANZEIGE. Heute erhalte ich eine Versandbestätigung von beiden Produkten. Ich habe insgesamt 6x beim Kundenservice angerufen um beide Bestellungen zu stornieren. Auf Nachfrage sehr freche Antworten erhalten. Nun darf ich 2 mal Versandkosten zahlen und beide Pakete zurückschicken. Ärgerlich wenn man ein kleines Baby zuhause hat und zur Post Latschen muss. Nie wieder Mediamarkt
  • buergerkneifer am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Mindfactory am

    Im Garantiefall eine absolute Katastrophe

    Wir haben vor ca. einem halben Jahr im Onlineshop (nicht vom Markt geliefert, sondern direkt aus dem Online-Auftritt) eine Espressomaschine bestellt, die nach knapp einem halben Jahr einen Defekt aufwies.

    Beim Telefonservice angerufen, der erste Mitarbeiter sicherte mir die Zusendung eines Retourenlabels zu, das kam aber nie an (auch nicht im Spam-Ordner).
    Am Tag darauf nochmal angerufen, diesmal wurde ein Label verschickt, es ging aber nicht direkt zur Reparatur, sondern zum nächsten Markt (der von uns aus 5 km entfernt ist...daher die Online-Bestellung).

    Jetzt wurde das Gerät scheinbar repariert, aber ich soll es im Markt abholen. Auf Nachfrage beim Service: "Nein, keine Lieferung möglich" - auch nicht gegen Bezahlung.
    Der Mitarbeiter hat das Gespräch bei meiner höflichen Nachfrage, ob es nicht doch möglich sei, einfach kommentarlos beendet (aufgelegt).

    Jetzt darf ich ohne Auto (wir leben in der Stadt und benötigen keines) zum "nächsten" Markt gondeln und die Maschine abholen. Ist ja auch ein kleines Teil, was man so eben fix transportieren kann. Nicht. Warum soll man dann überhaupt noch Online bestellen, wenn man sowieso Alles vor Ort machen muss?

    Beim Markt direkt anrufen geht scheinbar nicht, die Durchwahl in der Abholmail klingelt einfach nicht.

    Einfach nur richtig schlecht.
  • ReaX am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    notebooksbilliger.de am

    Eigentlich sollte es hier nicht mal einen Stern geben!

    Als ich bestellt habe stand dran das es auf Lager ist, dann bekam ich die E-Mail das sie das Lieferdatum nicht einhalten können und sie sich dafür entschuldigen. Nicht gut, aber noch ok, kann ja jedem Händler passieren.

    Nun kommt aber das was ich bei noch keinem Händler hatte! Normalerweise wartet man dann länger bis das Produkt geliefert werden kann und bekommt es halt später....
    hier nicht, hier bekommt man wie gesagt die Info das es länger dauert und einen Tag später eine weitere E-Mail mit der Stornierung der Bestellung.... keine Begründung oder so, nur "wir bedauern, Ihre Bestellung *Bestellnummer* stornieren zu müssen".

    Wozu bekomme ich am Vortag dann gesagt das es länger dauern kann?!?!

    Ich bestelle nichts mehr hier.... Das war mir zu viel...
    Ich hätte auch gewartet, aber es einfach ohne Begründung zu Störnieren fand ich nicht in Ordnung, denn das war nichts was nicht mehr hergestellt wird oder so, sondern etwas was man immer wieder herbekommt....

    werde es nun wo anders bestellen.
  • FrankWarnecke am

    Eigentlich ist jeder Stern zu viel....

    Kurz auf website steht alles auf Lager und verfügbar.
    Wir bestellen - Lieferdatum um längen verfehlt (immer noch nicht da)
    Keine Infos zum bestellstatus what so ever!
    Hätten wir nicht mal angerufen wüssten wir bestimmt immer noch von nichts.

    Wäre ja auch alles halb so wild wenn es nicht um eine Waschmaschine ginge.
    Meine Rezension würde auf der Seite von MM selber nicht mal angenommen weil sie nicht gerne die unangenehme Wahrheit auf ihrer Seite stehen haben wollen.

    Kommunikationsschwierigkeiten auf höchstem Niveau!
    Sowohl innerhalb von MM als auch zwischen Ihnen und Ihren Händlern!
  • Achmed (1) am

    Mediamarkt lässt Kunden im Garantiefall im Regen stehen

    Samsung gewährt auf seine hochwertigen SD-Karten 5 oder sogar 10 Jahre Garantie. Im Garantiefall soll man sich laut Samsung an den Verkäufer wenden, der alles weitere erledigen würde.
    Nachdem meine beim Mediamarkt gekaufte SD-Karte den Geist aufgab, habe ich genau das getan.
    Leider hielt man beim Mediamarkt das gegebene Versprechen nicht ein. Der Austausch wurde kategorisch verweigert.
    Quintessenz: Falls Sie eine hochwertige SD-Karte von Samsung erwerben wollen, tun Sie es nicht beim Mediamarkt. Dort lässt man Sie im Garantiefall im Regen stehen.
  • jw197 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Foto Erhardt am

    Eigentlich 0 Sterne

    Weiß gar nicht, ob dies geht, aber 0 Sterne wären angebracht. Leider genau das gleiche, wie bei den anderen.

    Zur Lieferzeit:
    Lieferdatum lt. Bestätigung 8. Mai. Eingetroffen am 25. Mai.

    Zur Lieferzeit und dem Kundenservice:
    Anruf nach einer Woche wg. der Lieferzeit. Aussage des Kundenbelästigungsaushalters (Sorry aber Service passt hier nicht): Irgend ein Datum müssen wir ja angeben. Man wollte den Vorgang weiterleiten und bekäme in jedem Fall eine Antwort von höherer Stelle. Wie immer beim MM: Keine Antwort.

    Zur Lieferung:
    Ein Artikel von dreien Defekt. Dieser war in einer harten Kunststoffverpackung, die unbeschädigt war, also schon beschädigt versendet.

    HALLO MEDIAMARKT!
    WUNDERT EUCH NICHT, WENN DIE KUNDEN BEIM AMERIKANISCHEN A BESTELLEN: JEDER VERSUCH, DEN DEUTSCHEN LOKALEN HANDEL ZU UNTERSTÜTZEN, WIRD VON EUCH HART BESTRAFT.
    Auch beim A geht mal was schief. Aber dort gibt es dann schnell und umkompliziert Lösungen.
    Ich bin Kunde, kein Bittsteller.
    Wisst Ihr beim Mediamarkt, was mit Air Berlin passier ist? Richtig, die sind pleite, denn auch die haben immer mehr die Kunden ignoriert.
    Und wisst Ihr beim Mediamarkt, was total Komisch ist: Obwohl es beim A einen guten Kundenservice gibt, machen die gigantische Gewinne!
    DENKT MAL DRÜBER NACH!
  • Stefan Marx am

    Lieferzusagen sind lediglich gewürfelt

    Zum Wiederholten male kann man den Lieferzusagen des Shops nicht vertrauen. Ein Produkt das laut Listing bis max Samstag geliefert werden sollte ist dann prompt am Samstag in den Status (Aufkleber gedruckt) gewechselt.

    Es ist ja OK wenn das Filliallieferkonzept zu wenig nachvollziehbaren Lieferzeiten führt, und Verzögerungen immer auftreten können bei einzelnen Fillialen. Aber dann sollte der Mediamarkt dies vieleicht einberechnen und realistischere Angaben im Produktlisting den Marketingtauglichen kurzen Lieferzeiten vorziehen.

    So bleibt festzuhalten: schlagt auf jedwede Lieferzusagen 5-10 Tage auf und ihr seid auf der sicheren Seite wenn es auf den Liefertermin ankommt. Schade, fast alle anderen Onlineshops haben dies besser im Griff.
  • Holger Lenz am

    Saftladen

    Shop wirklich top..
    Service gleich null!
    Roter Trachtenverein schuldet mir 500 Euro...
  • Ratea xDark am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    OTTO Office am
    OTTO am
    Alternate am
    Conrad.de am
    Caseking.de am

    grottig (onlineshop)

    mehr gibt es da nicht zu sagen...
    dann lieber offline, da weiß man im laden was da ist
  • Mam Dan am

    Bestellung

    Bestellt, online mit Lieferung mach Hause. Bestellung wurde mit dem Grund nicht vorrätig storniert. Online war aber eine erneute Bestellung möglich. Nach 3 maligem Kontakt an der Hotline. gebrochen Deutsch sprechende Mitarbeiterin verabschiedete sich während des Gespräches und legte einfach auf. Vielleicht keine Lust zu arbeiten? Man bekam die Antwort ich soll neu bestellen! Wieso? Soll ich auf gut Glück 5 mal bestellen in der Hoffnung das ich es irgendwann mal geliefert bekomme? Was ist das für ein Kundenservice? Storniert wegen nicht vorrätig und dann bekommt man den Hinweis, es soll neu bestellt werden. Nein danke.
  • PeterEhrlich am

    Stornierung verfügbarer Produkte

    Weiterhin als lagernd geführte Produkte aus Bestellungen werden einfach storniert...
  • Knopfzelle am

    Missverständliche Versandangaben / Unfreundlicher Kundenservice

    Ich hatte Sonntag einen Artikel bestellt, der Lagerhaltig war, und bei dem die Lieferung mit Mittwoch angegeben war. Da er Dienstag Morgen noch nicht verschickt war, habe ich beim Kundenservice nachgefragt.

    Ich wollte hierbei gar keinen Druck machen, sondern mich nur erkundigen ob etwas schiefgelaufen war. Die sehr gleichgültige Dame sagte mir, wenn der Artikel später käme, dann sei das eben so, das Lieferdatum sei ja nicht bindend.

    Als ich, nachdem mich diese Aussage ja bereits verärgert hatte, sagte, dass es bei Amazon ja schließlich besser funktioniere, sagte sie, ich solle dann doch einfach dort bestellen.

    Erst Dienstag Abend habe ich dann die "Versandmitteilung" bekommen, beim Tracking war dort allerdings auch Mittwoch Vormittag lediglich von der elektronischen Ankündigung die Rede.

    Meine Frage ist, warum lassen die den lagerhaltingen Artikel zwei Tage liegen, und verwechseln dann Zustell- mit Versanddatum?

    Da müssen sie sich nicht wundern, wenn alle bei Amazon bestellen und sie ihre Filialen dicht machen können!

    Schade!
    • xantera am

      Re: Missverständliche Versandangaben / Unfreundlicher Kundenservice

      Das ist meckern auf hohem Niveau.
      Die Antwort des Kundenservice war natürlich dumm.
      Aber wie viele Dumme rufen dort an? Dann ist es schon mal schwer den ganzen Tag
      freundlich zu bleiben.
      Hat wohl keiner mehr Zeit einige Tage länger auf seine Bestellung zu warten.
      Es wird immer schlimmer.
  • Andreas Bartels am

    Rechnungen ohne ausgewiesene Mehrwertsteuer

    Handy auf Firma online gekauft, bezahlt, in der Filiale abgeholt und Rechnung erhalten. Soweit alles okay.
    Die Rechnung enthällt jedoch keine ausgewiesene Mehrwertsteuer und ist somitfür uns als Firma nicht korrekt.
    Nach nunmehr 4 Telefonaten udn diversen MAil ist es Mediamarkt nicht gelungen uns eine korrekte Rechnung auszustellen. Man kann Firmen nur dringenst davon abraten in diesem Laden zu kaufen. Die Mehrwertsteuer seht ihr nie wieder!

    • xantera am

      Re: Rechnungen ohne ausgewiesene Mehrwertsteuer

      Habe am 18.04.2021 einen Fernseher bei Mediamarkt gekauft und MwSt-Summe war ausgewiesen.
  • NorbertG am

    Artikel nicht Lieferbart trotz Lagerhaltigkeit

    Ich finde das eine Frechheit das Artikel als Lagerhaltig angegeben wird und dann ndoch nicht Lieferbar ist. Man bekommt nicht mal eine Mitteilung.
  • dennisshakotan88 am

    Ist sowas noch legal?

    Ist sowas noch legal? Hier werden Artikel als lagernd verkauft, die gar nicht vorhanden sind.

    Egal was ich bisher bei Media Markt oder seinen Partnern bestellt habe konnte NICHT PÜNKTLICH geliefert werden.
    Somit lockt man den Kunden mit zeitnahen Lieferterminen die nicht eingehalten werden oder gleich später ohne Mitteilung storniert werden. Eine unmögliche Verkaufsstrategie. Ich werde nicht mehr bei Media Markt und Partnern bestellen und rate davon auch nur ab wenn man Ware pünktlich oder überhaupt bekommen möchte.
  • dyrtehimbimpf am

    Falsche Angaben zu Verfügbarkeit

    Lieferung war auf letzten Freitag datiert, heute kam die info, dass der Artikel nicht mehr verfügbar ist.
    Danke für die Umstände, damit ich stornieren kann.
  • xantera am

    Super Händler

    Bestell, kam auf die Minute bei mir an, ausgepackt und schaden am Bildschirm (durch den Transport von Her... passiert).
    Hotline angerufen und den Schaden mitgeteilt. Sollte ein Foto machen und über das Kontaktformular zusenden. Habe ich gemacht und bekam nach drei Tagen die Nachricht, dass
    ein neuer Fernseher versandfertig gemacht wird. Der Defekte im Umtausch geholt. Die Transportfirma meldete sich nach zwei Tagen und gab den neuen Termin für Umtausch an. Kam Pünktlich an, ausgepackt, alles bestens, super Gerät. Super Service.
    Im voraus bezahlt LG 55Nano917 für 799 €.
  • Squiz Price Alarms am

    Falsche Angabe bzgl. Artikelverfügbarkeit

    Der bestellte und vorab bezahlte (!) Artikel (Jura Kaffeevollautomat für 699,99€) wurde bei Bestellung als im Markt vor Ort verfügbar angezeigt, was die Entscheidung zum Kauf bei Mediamarkt wesentlich beeinflusst hat. Am kommunizierten Abholtag erhielt ich daraufhin die Abholbestätigung, der Artikel könne im Markt abgeholt werden und liege 10 Tage dafür vor. Zwei Stunden später kam dann die Nachricht, dass sich die Abholung verzögere, sowie eine weitere Email vom Kundenservice, Zitat: "Leider gab es einen Fehler im System, sodass der von Ihnen gewünschte Kaffeevollautomat in unserem Markt nicht auf Lager ist."
    Wäre der Lagerbestand korrekt angezeigt worden, hätte ich die Kaffeemaschine woanders gekauft. Es entsteht der Eindruck (Mutmaßung meinerseits), dass die vor Ort verfügbaren Geräte andersweitig verkauft worden sind, immerhin gab es zuvor die Abholbestätigung, die ja vermutlich nicht 3 Tage nach Bestellung versandt worden wäre, wenn der Bestand nicht überprüft worden wäre. "Fehler im System" ist dann doch arg unspezifisch und kann m.M.n. vieles bedeuten. Enttäuschend, bei einem so großen Händler. Zukünftige Onlinekäufe bei Mediamarkt wird es von mir vermutlich eher nicht mehr geben.
  • Mario1204 am

    Im Ganzem doch zu frieden

    Ja - Media Markt muss sich Kritik berechtigt gefallen lassen bzw. habe ich selbst Versandprobleme gehabt - die sich aber Alle zur absoluten Zufriedenheit entwickelt haben "keine Stornierung = immer geliefert und Nie längere Wartezeiten in der Hotline oder gar wirklich unhöfliches Personal -> eher Gegenteil" und fairer Weise von Media Markt darauf hingewiesen wurde "ja - nicht bei Lieferzeit aber auf den Seiten - vom Vorort-Geschäft auf Onlineverkauf umstellen ist halt doch nicht so einfach zu koordinieren bzw. habe ich halt mit gerechnet" und ich Respekt habe das Media Markt seine Internetpräzens genutzt hat und nutzt um durch die Pandemie-Zeit zu kommen, also auch für Erhalt von Märkten und Jobs kämpft = Danke und eigentlich hätte ich dafür überall 5 Sterne gegeben, aber bin ehrlich geblieben. Hätte mehrmals komplett soweit 5 Sterne geben können (außer im Service nur 4, weil keine Reklamation oder Garantieanspruch notwendig war) weil Alles Top geklappt hat, aber halt auch erheblich weniger wegen sehr langer Lieferzeit und schleppender Information. Trotzdem immer gerne wieder.
  • Claudiag am

    Nie wieder

    Habe am 06.04 2021 ein Handy bestellt für 219,99. Lieferung bis 09.04. Bis heute noch kein Handy angekommen. Bei jedem Anruf wird mir was anderes mitgeteilt. Einer sagte, dass Handy wurde vom Lager storniert, weil es nicht lieferbar ist. Ein nächster sagte mir, dass sich die Lieferung verzögert, weil das Handy nicht auf Lager ist. Ich fragt nach ob es denn in Weilheim lagernd wäre , ich würde es mir auch abholen. Natürlich wurde mir gesagt, dass es nicht lagernd ist. Daraufhin habe ich in Weilheim angerufen, wo das erste mal eine sehr freundliche Mitarbeiterin am Telefon war, die meinte, dass es schon lagernd wäre. Sie verband mich mit einem anderen Mitarbeiter, der meinte meine Bestellung wurde nicht storniert allerdings kann sich das noch hinziehen, da es online bestellt wurde und der online Lagerbestand leer wäre. Auf der Homepage ist es allerdings als lieferbar zu sehen. Die Dame legte mir nahe, meine Bestellung zu stornieren und neu zu bestellen. Das habe ich abgelehnt weil das handy jetzt teurer ist als letzte Woche. Daraufhin bekam ich die Antwort, ich müsste dann halt ein bis 2 Monate warten. Eine Frechheit, für eine Bestellung die mit Sofortüberweisung gezahlt wurde. Einzig die Dame in Weilheim war freundlich alle anderen sind unhöflich und jeder sagt was anderes. Das war das letzte Mal, dass ich dort was bestellt habe.

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurden innerhalb eines Jahres weniger als drei Bewertungen abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige