Zeige Angebote verfügbar in
Preisvergleich » Händlerbewertung: OTTO
Letzte Aktualisierung:

Händlerbewertungen für OTTO

Bewertungen (289)

Info
2.0 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
2.7
Zahlungsmöglichkeiten, Versandoptionen
2.7
Lagerstand und Lieferzeit
1.8
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
1.7
Kundenservice
1.3

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Aug 20
    Sep 20
    Okt 20
    Nov 20
    Dez 20
    Jan 21
    Feb 21
    Mär 21
    Apr 21
    Mai 21
    Jun 21
    Jul 21
  • Daniel Mann am

    Auftrag stornieren

    Service Mitarbeiter am Telefon fällt ins Wort ist Rechthaberisch und hält den Kunden für blöd. Heißt im allgemeinen nichts aber ich bin Kaufmann und dieser Mitarbeiter erzählt mir Märchen bitte glaubt nicht alles was Service Mitarbeiter euch erzählen wollen.

    Was soll man noch schreiben....? Das sagt alles ...ich hoffe nur ich war ein Einzelfall...

    Dazu kommt mit Echtzeitüberweisung sofort am Bestelltag bezahlt ist im Status 3 Tage später erst zu sehen und weitere 3 Tage später immer noch kein Liefervorgang im Status zu erkennen.

    Ich hoffe ich bekomme meine Ware noch.....
  • Natascha Hübinger am

    ACHTUNG mit OTTO Marktplatz Rechnunge/RatePay

    [snip]Es werden keine Rechnungen gestellt….über OTTO MARKTPLATZ!!!!!
    Plötzlich kommt ne Mahnung….mit Ausstellung am 08.06….diese kommt jedoch erst am 28!!!!!.06 per Post an….Sofort bezahlt…
    Trotzdem einem Inkasso Unternehmen übergeben….und JETZT WIRD ES INTERESSANT…..
    Das Inkasso Unternehmen EOS steht unter der Dachorganisation der OTTO GROUP ….und das RatePay(der Zahlungsabwickler vom Otto Marktplatz) bis 2017 ebenfalls zur OTTO Gruppe gehörte…..

    Es ist ALLES EIN LADEN….und trotzdem fühlt sich niemand zuständig.
    Es scheint also eine Masche zu sein!!!!!Ein Kontakt zu RatePay ist unmöglich….EOS Mitarbeiter sehr nett,sagen jedoch OTTO bzw RatePay muss eine Prüfung veranlassen…..
    Die Zeit verrinnt….und damit wird gearbeitet…..
    Gerne kann jeder Zweifler mal die Bewertungen von RatePay im Internet nachlesen…..
    Es ist schon traurig,dass ein SO GROSSER KONZERN wie OTTO mit so einer Masche arbeitet!!!!

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • Parzival88 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    OTTO am

    Bestellung kommt nicht

    Im Dezember 2020 eine Playstation 5 bestellt die ich im Februar bekommen sollte und ich warte seit Dezember auf meine PS5 mittlerweile haben wor Juli und selbst die, die sie im April bestellt haben bekommen doch ich muss immer noch warten, ich finde es ist eine Unverschämtheit.
    • Stella Bielow am

      Re: Bestellung kommt nicht

      Hi ja das ist deren Masche die war ja schon längst nicht mehr zu bekommen. Wir selber haben bei Mediamarkt und Saturn vorbestellt. Das klappte suuupi. Obwohl wir lange Otto Kunden waren. Nie wieder otto
  • Anja Allen am

    Nie wieder Otto

    Ich habe dort eine Waschmaschiene bestellt die auch gleich angeschlossen werden sollte.
    Die Waschmaschiene wurde geliefert und dann bei mir im Wohnzimmer abgestellt. Die Lieferanten sagten die Waschmaschiene wuerde nicht durch die Tuer passen und man muesste die Tuer entfernen.
    Obwohl ich die Anschluss Gebuehren bezahlt hatte musste ich nun jemand anderen beauftragen um die Waschmaschiene anzuschliessen. Hierfuer mussten nur zwei Shrauben entfernt werden um den Deckel abzunehmen der ja sowieso entfernt werden musste.
    Der Kundenservice sagte mir dass es an Corona gelegen haette und Gegenstaende nur bis zur Haustuer geliefert wurden in der Zeit was ja nicht der Wahrheit entspricht.
    Als naechstes habe ich dort eine Eckbank bestellt. Die wurde zwei Tage vor Liefertermin einfach vor der Tuer abgestellt, da war kein Corona Lock down mehr. Die Kartons waren zerissen einige Bretter beschaedigt.
    Die Eckbank habe ich ueber Deutschland Karte bestellt mit einen Gutschein 500 Punkte fuer den Einkauf im Onlinestore. Diese habe ich auch nicht erhalten. Es waere eine Bestellung bei einem Partner von Otto und hierfuer gibt es keine Punkte. Trozdem habe ich aber im Onlinestore eingekauft .
    Ich werde in der Zukunft meine Sachen woanders einkaufen und nie wieder bei Otto.
  • Diana Marbach am

    21 Wochen Wartezeit, dann wird der Auftrag einfach per Mail storniert

    Nie wieder... Wir haben am 8.2. eine Wohnlandschaft bei Otto bestellt mit 15 Wochen Lieferzeit, soweit alles in Ordnung. 999€ + 29.95€ Versand. Nach den 15 Wochen wurde die Lieferung um 14 Tage verschoben, nach Rücksprache mit Otto bekam ich die Auskunft sie können auch nicht mehr sagen daß liegt am Zulieferer. Ok, dachte ich zwecks Corona. Danach wurde die Lieferung wieder um 14 Tage verschoben, alles einfach per Mail ohne Mal durchzurufen oder ähnliches. Dann bekomm ich am Sonntag Abend ein Mail der Auftrag wurde storniert und die 999€ werden zurück überwiesen. Danke für nichts und was ist mit meinen Versandkosten. Ich angerufen bei Otto und Mal gefragt was das für nen Kundenservice ist und was mit meinen Versandkosten passiert. Aussage Otto die werden seperat erstattet, das ist immer so... Sry, das ich das noch nicht 100x gemacht habe und deswegen nachfrage. Die Couch war zu jederzeit noch bestellbar. Der Hammer 2 Tage später kommt ne Mail, der Auftrag wurde ausversehen systembedingt storniert, ich könnte wieder bestellen und bekomme die Couch in 5 Wochen... Ernsthaft?
    Ich finde es es unter aller Kanone wie hier mit einem umgegangen wird, ich habe 21 Wochen auf eine Wohnlandschaft gewartet und dann wird per Mail einfach alles storniert.
  • Dartagnanmoni am

    Nie wieder

    Otto ist der letzte ......... (piepSelbstzensur)von 3 Schränke waren ebensoviele kaputt oder es fehlten Teile. Reklamationen sind bei Otto kompliziert mühsam zu Lasten des Kunden. Ich kann nur abraten bei Otto zu kaufen. Einiges ging erst nach dem.ich bei FB gemeckert habe, und ich mit Anwalt gedroht habe.
    Abholung g wurde ich auch grade angelogen. [snip]

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • Walter Eder am

    Hände weg von Otto

    Am 18.6. hatte ich bei Otto online ein Smartphone bestellt. Am 22.6. habe ich die Bestellung widerrufen und am 23.6. dann die Annahme verweigert. Seit dem sind jetzt 14 Tage vergangen und ich habe das Geld immer noch nicht zurück bekommen.

    Mein Fazit ist, ich werde in meinem Leben nie wieder etwas bei Otto bestellen und ich rate jedem dazu sich das auch zu überlegen.
  • Thomas Seidel am

    [snip] Hab am 22.5 eine angeblich lieferbare Matratze bestellt und...

    Hab am 22.5 eine angeblich lieferbare Matratze bestellt und mit einem Geschenkgutschein weitgehend bezahlt, geliefert werden sollte sie am 01.06. zwischen 9-18, laut Online Sendungsverfolgung ist die Ware am 27.5 bei Hermes eingetroffen, am 01.06 erhielt ich um 11 Uhr eine kommentarlose mail, dass die Lieferung nicht stattfindet, da keine Ware vorhanden sei.
    Otto hat sich überhaupt nicht gemeldet, nach 10 Tage habe ich nachgefragt und bekam nur als Antwort man würde beim Logistiker nachfragen. Mittlerweile ist der 06.07 und ich habe weiterhin keine Ware. Otto sieht sich nichtmal in der Lage mir mitzuteilen, wann denn mit einer Lieferung zu rechnen seie.
    Man empfiehlt mich nicht aufzuregen und mir einen schönen Abend zu machen ...

    Definitiv meine letzte Bestellung bei Otto. Sowas wäre bei der amerikanischen Firma mit A undenkbar!



    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • Werbeagentur Schulz-Design am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Cyberport.de am

    Man wird von vorne bis hinten verarscht!

    Wir haben am 03.05.2021 über den Otto-Onlineshop eine Sofalandschaft für über 2.000,- € gekauft und dabei extra darauf geachtet, dass das Sofa aufgebaut und insbesondere das alte Sofa mitgenommen wird. Die jeweiligen Zusatzkosten haben wir in Kauf genommen.

    Für das Mitnehmen und Entsorgen des alten Sofas haben wir eine Extra-Rechnung über 100,- € erhalten.

    Nach 8 Wochen sollte das Sofa von Hermes geliefert werden. Nach jeder Ankündigung per E-Mail hatten wir vorsorglich mit Otto telefoniert und abgeklärt, dass das alles klappt - auch weil wir selbständig sind und nicht einfach mal ein paar Stunden Auszeit nehmen können.

    Als die Herren von Hermes uns das Sofa liefern wollten, hatten diese jedoch angeblich keinen Auftrag. Wir sollten das alte Sofa erst mal auf den Balkon stellen und dann würden sie eine Abholung mit der Zentrale vereinbaren. Auf die Nachfrage, warum sie das Sofa nicht mitnehmen könnten, wurde uns gesagt, dass der Wagen voll wäre. Auf die Frage, ob sie auf dem Rückweg das alte Sofa mitnehmen könnten, wurde uns gesagt, dass es nicht ginge, weil sie sonst ihre Lenkzeiten überschreiten würden. Also haben wir die Annahme verweigert und uns telefonisch an Otto gewandt.

    Man sagte uns, dass es an Hermes liegen würde und das sie sich bei uns melden würden. Leider meldete sich weder Hermes noch Otto bei uns.

    Als wenn nichts passiert wäre, erhielten wir von Hermes eine Nachricht, dass die Lieferung eine Woche später erneut geliefert werden würde. Als einer der Auslieferungsfahrer an dem Tag anrief, fragten wir ihn, ob sie das alte Sofa mitnehmen würden. Er sagte: "ja".
    Als sie bei uns ankamen, meinten sie auf einmal, dass sie keinen Auftrag für die Abholung hätten, aber das Sofa gegen SOFORTBEZAHLUNG mitnehmen könnten. Das haben wir dann dankend abgelehnt und die Annahme verweigert.
    Wir werden nun den Kauf stornieren und definitiv nie wieder etwas bei Otto bestellen!!!
  • PLaBI am

    Schlechtester Kundenservice

    Habe einen Kühlschrank bei Otto bestellt. Dieser sollte drei Tage später geliefert werden. Naja was soll ich sagen, die Lieferzusage wurde nicht eingehalten. Habe mir extra einen Tag Urlaub dafür genommen weil die Zeitspanne des Liefertags sehr groß war. Nach dem Kontakt mit dem Kundenservice war ich genauso schlau wie vorher.
    Wann und ob der Kühlschrank nun kommt weiß ich nicht und der Otto Versand auch nicht.

    Mein Fazit: Nie wieder !!!!

    Ich kann dazu nur sagen "Otto ! Find ich sch.....
    • Sa Löscher am

      Re: Schlechtester Kundenservice

      Mir passiert gerade genau das gleiche und warte seit fast 3 Wochen auf meinem Kühlschrank.
      Die von Hermes kommen bis vor die Haustür und sagen es gibt keine Möglichkeit zu parken, die kriegen es nicht gebacken!!!!
      Segmüller und alle anderen haben es aber geschafft
  • thiefstar2004 am

    Otto 1980 &1990 noch der Top Händler seit 2000 nix mehr!

    Otto, früher der führende Prospekt / Online Versandhandel. Er war damals gut und günstig mittlerweile aber total die Zeit verpennt... oft teuer und man wartet sehr oft 14 Tage oder noch länger auf seine Ware.

    Zu Zeiten von Amazon (liefert innerhalb 24 bis 48 Stunden) schafft es Otto nicht mal mehr in 7 Tagen.

    Ich habe in den letzten 4 Jahren 10x bei oder auf Otto.de bestellt und nie war es innerhalb von 3 Tagen da, in der Regel 5 bis 18 Tage musste man auf seine Ware warten.

    So leid es mir tut aber Otto wird aussterben da sie nicht mit der Zeit gehen.....

    Früher wirklich gern dort bestellt.
    Qualität ist Standart und Preis wie überall anders aus, eher Mittelfeld.

    2 Sterne dafür das Sie liefern und Standart Qualität haben.

    Ps: Am schlimmsten an Otto war und ist meistens Hermes gewesen, das war vor 15 Jahren schon grausam 😅
  • Kathrin Röpcke am

    unseriös, nie wieder!!!

    Ich bin fassungslos! Über den Otto-Marktplatz zwei Hosen zur Auswahl bestellt, eine zurückgesandt und die andere bezahlt. Ein paar Wochen später bekomme ich eine 1. Mahnung. Unter meinen Bestellungen auf der Otto-Homepage nachgesehen und da steht bei Otto schwarz auf weiß, dass die Rücksendung eingetroffen ist (den DHL-Einlieferungsbelegt hatte ich nach ein paar Wochen weggeworfen, da ich dachte, ich brauche ihn nicht mehr. Schließlich steht auf der HP ja, dass die Rücksendung eingetroffen ist). Habe erst versucht das per Mail zu klären, aber man muss eine Woche auf eine Antwort warten, was zur Folge hat, dass ich mittlerweile zwei weitere Mahnungen bekommen habe. Also habe ich versucht das telefonisch zu klären und was sagt die Dame zu mir? Es ist ihr egal, ob die Rücksendung bei ihnen als eingetroffen dasteht. Ohne den Beleg von der Post muss ich für die zurückgesandte Hose zahlen, obwohl ich auf der HP lesen kann, dass sie die Hose erhalten haben. Das ist nach über 20 Jahren meine letzte Bestellung bei Otto gewesen. So ein Verhalten geht für mich wirklich gar nicht! Ich musste bezahlen, da mir mittlerweile mit einem Inkassoverfahren gedroht wurde. Mich tröstet, nach etwas Recherche im Internet, zumindest, dass ich feststellen musste, dass es offenbar noch anderen so geht wie mir. Das scheint bei Otto wohl jetzt so üblich zu sein. Total unseriös, Otto nie wieder!
    • CaroV am

      Re: unseriös, nie wieder!!!

      Kann diesen Post nur bestätigen. NIE wieder Otto/Marketplace. Mir ging es genauso!
      Nach zwei Monaten denke ich, die Quittung von DHL kann ich wegwerfen. Meldet sich prompt Otto mit einer Mahnung. Die Ware wurde laut meinem Account vor Monaten zurück gesendet!

  • Christian Jungeblut am

    Liegerzeit ungenügend

    Lieferzeit war laut Artikelbeschreibung 6-8 Tage. Jetzt, nach 8 Tagen, steht der Status noch immer auf "bestellt". Beantwortung der Emails dauert ca 1 Woche.... Die Abwicklung einer Reklamation dauerte 3 Wochen! Otto läßt in der Kumdennetreuung stark zu wünschen übrig. Schade.... die waren da echt mal richtig gut drin.
  • Frank Hering am

    Nie wieder OTTO

    Also sowas habe ich noch nicht erlebt.
    Wir haben Gartenstühle und Auflagen bestellt (03/20219)

    Die Stühle mussten noch endmontiert werden. Hier konnte man nicht eine Schraube ansetzen, da die Gewindemöglichkeit schon bei der Produktion schief hergestellt worden ist. Man wollte uns einen Rabatt von 20€ gewähren, aber mal ganz ehrlich,
    das kann es doch nicht sein. So eine absolut schlechte Qualität habe ich noch nicht erlebt. Es erfolgte eine Rücksendung. Die Stühle sind auf Rechnung bestellt worden und somit keine Zahlung erfolgt. Trotzdem sendet Otto über seinen Finanzdienstleister eine Mahnung. Soviel dazu, uns fehlten die Worte.

    Die 6 Auflagen kamen in "einem" Paket. Nach dem Auspacken, siehe da, meterlange Fäden, Schlecht vernäht und teilweise eingerissen. Wirklich, wer macht da denn die Kontrollen?? Sowas kann man doch nicht versenden!! Aber doch, an die Dummen Onlinebesteller.
    Somit nahm auch diese Ware den Rückweg auf sich und zeitgleich das Desaster.
    8 Wochen warten wir nun auf die Erstattung, da wir mit Kreditkarte gekauft haben.
    Nach erhalt der Ware bei uns , haben wir die 6 Auflagen im selben Karton zurückgeschickt. Der Kundenservice sendete uns 3 Paketscheine zu, welche ich , so der Kundendienst, alles aufkleben sollte.
    Aber der Versanddienstleister hat nur ein Paket, abgeliefert ( welch ein Wunder, es waren ja auch alle 6 im Karton).
    Eine verantwortliche Person an sie Strippe zu bekommen ist bei Otto.de leider nicht möglich. Ich werde jetzt noch bis ende der Woche warten und überlege mir dann, eine Anzeige wegen Betrug zu machen.

    Fazit:

    Nie wieder Otto. Ich hab schon viel übers Netz bestellt und gekauft, aber sowas, ne, das geht gar nicht. Meine Empfehlung, bestellt lieber bei Amazon;-)
  • Marc Julian am

    Schlechtester Service den ich je erlebt habe!

    Schlechtester Service den ich je erlebt habe! Viele Stunden meines Lebens vergeblich verschwendet. Eine so unverschämte Behandlung habe ich noch nie in meinem Leben als Verbraucher erlebt.
  • amdwolfgang am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Elektro_Fachhandel am
    Lidl Online-Shop am
    reichelt.de am

    Alles OK

    Ich habe 2 Stück 24"-Asus-Monitore gekauft. Samstag bestellt, Dienstag auf Rechnung geliefert. Besser und schneller geht es nicht. Ich bin rundum zufrieden.
    Wie es bei einer Reklamation aussieht kann ich natürlich nicht sagen.
  • Jimmy Zarate am

    Hotline sehr unfreundlich!!

    “Leider sehr schlechter Service”

    Gehen auf keine Kundenwünsche ein(Reklamation)..

    Ich werde nie wieder bei bestellen!!
  • Seelenquell am

    Schlechter Service

    Ich habe einen Ventilator bestellt, dessen lieferzeit mit 1-2 Werktagen angegeben war. Nach mehreren Tagen schaute ich auf der Otto-Website nach, wie denn der Status ist. Dort sah ich, dass die Bestellung ohne irgendeine Info von Otto storniert wurde, weil der Artikel nicht lieferbar sei.
    Da hätte ich ja noch lange warten können...
  • Glanzer_Anto am

    Otto Kundenservice ist der schlechteste/langsamste Kundenservice in ganz Europa.

    Hallo!

    Otto Kundenservice ist der schlechteste/langsamste Kundenservice in ganz Europa.

    Ich habe die Möbel (Vom 11.01.2021 Verkäufer: H.T. Trade Service GmbH & Co. KG) zurück gesendet, alles geklärt, alle Dokumente gesendet (den Übernahmebeleg gespeichert ) an Otto geschickt und mir wird alles berechnet! ABER ich fing an, die Benachrichtigungen über die Zahlung noch zu erhalten.

    Ich habe den thread mit Otto eröffnet (alles ist per Email dokumentiert/ ich habe alle Email-Threads bei mir). ABER, Ich bekomme eine Forderung von einem Inkassobüro! Ist das überhaupt normal?

    Warum bekomme ich eine Forderung für die Möbel, obwohl ich diese Angelegenheit vor 4 Monaten mit Otto abgeschlossen habe? Warum haben Otto das Problem nicht geschlossen? Das lustigste ist, dass ich auf der Webseite und im System von Otto keine Schulden habe (ÜBERRASCHUNG?)

    Der Kundenservice kann mir nicht helfen seit Februar leitet seit Februar immer an andere Leute weiter. Wenden Sie sich bei Zahlungsproblemen niemals an Otto - man wird Sie mit fröhlicher Stimme und Lächeln austricksen.
  • MartinDoppelM am

    Nie wieder Otto....

    Am 27.05.2021 bestellte Ich auf der Otto-Website eine Playstation 5. Wer sich mit der Thematik auseinandergesetzt hat, weiß wie schwer es seit Monaten ist solch eine Konsole zu ergattern. Umso mehr freute Ich mich über den geglückten Kauf. Jedoch sah Ich kurze Zeit später, dass in der Bestellbestätigung „Kauf auf Rechnung“ stand.
    In Fachkreisen ist bekannt, dass Otto schon in der Vergangenheit Bestellungen storniert hat, weshalb Ich mich entschloss bei der Hotline anzurufen um zu fragen, ob man die Zahlungsmethode ändern könnte sodass der Betrag direkt auf dem Otto-Konto eingehen kann – Ich wollte mich also absichern und es allen Parteien so einfach wie möglich machen. Die nette Mitarbeiten Frau Schmidt (Schmitt?) teilte mir mit, dass dies nicht möglich sei, Ich mir jedoch keine Sorgen machen müsste. Ich solle einfach die geforderte Anzahlung tätigen und kann sicher sein, dass die Playstation an mich geliefert wird.
    Gesagt, getan – binnen weniger Minuten tätigte Ich die Überweisung mit dem geforderten Betrag von 190€. Am nächsten Tag änderte sich der Bestellstatus von „warten auf Anzahlung“ zu „bestellt“ – der Betrag ist also angekommen.
    Dieser Status änderte sich bis jetzt (02.06.2021) nicht. Da man vermehrt las, dass Otto die besagte Ware zum Teil schon auslieferte, entschloss Ich mich (02.06.2021) bei Otto anzurufen und den Stand der Dinge abzufragen.
    Zu meinem Erstaunen teilte man mir am Telefon mit, dass die Bestellung storniert wurde und Ich die Ware nicht erhalten werde. Auf Nachfrage wieso dem so sei, sagte man mir, dass (bezogen auf mich) ein Betrugsverdacht bestünde. Die Angaben meines Kundenkontos sind wohlgemerkt wahrheitsgemäß, gleichzeitig erfolgte die Anzahlung ebenfalls von meinem persönlichen Konto, welches sich mit den Angaben im Kundenkonto deckt.
    Weshalb also ein Betrugsverdacht bestünde erschloss sich mir nicht. Die Dame am Telefon teilte mir lediglich mehr anzeigen mit, dass das Bankkonto eventuell nicht mit dem Kundenkonto übereinstimme oder der Schufa-Score nicht ausreichend sei (was in keinster Weise der Wahrheit entspricht, da alle Angaben korrekt waren und weiterhin sind und mein Schufa-Score 99,XX beträgt) – zeitgleich sagte sie mir jedoch auch, dass sie mich weder mit dem zuständigen Sachbearbeiter verbinden könnte, noch mir eine nähere Auskunft geben könne – aus datenschutzrechtlichen Gründen.
    Auf meine Nachfrage, wieso Ich über die Stornierung nicht informiert wurde und man weiterhin meine getätigte Anzahlung einbehält, sagte mir die Dame, dass Stornierungsmails nicht vorgesehen sind (dies entspricht nicht der Wahrheit, da grad in Bezug auf diese Thematik mehr als genügend, nachweisliche Stornierungsmails seitens Otto versandt wurden) und die Anzahlung einbehalten wird, da Ich ja ein Betrüger sein könnte.
    Mit solchen fadenscheinigen Argumenten versuchte mich die Dame am Telefon „abzuwimmeln“. Als Ich abermals nachfragte, wieso die getätigte Anzahlung nicht zurückgebucht wird und ob Ich fortan meinem Geld hinter laufen soll, sagte mir die Mitarbeiterin, dass Ich Ihr meine Bankverbindung am Telefon übermitteln solle um den Betrag zurückzuerstatten -Solch ähnlich sensible Daten also, zu welchen sie mir kurz zuvor angeblich keine Auskunft aus datenschutzrechtlichen Gründen geben wollte oder könnte.

    Zweifel in Bezug auf ein Kundenkonto sind legitim, jedoch sollten diese Zweifel begründbar sein und nicht jeglicher Grundlage entbehren. Seitens Otto hätte man mich problemlos kontaktieren können. Sowohl meine Telefonnummer als auch meine (mail)Adressdaten sind wahrheitsgemäß.
    Man hätte eine zufriedenstellende Lösung finden können – um die Verifizierung meiner Angaben beten können, als auch mir mitteilen können, dass die Playstation nun nicht mehr lieferbar sei, Ich jedoch eine zugesendet bekomme, wenn ein Kontingent wieder eintrifft. Stattdessen (und dies ist ein begründeter Verdacht aufgrund zahlreicher Beiträge anderer Personen), werden fadenscheinige „Argumente“ aufgeführt, da Otto zum wiederholten Male Ware verkaufte, welches nicht in der nötigen Menge vorhanden gewesen ist. Solch ein Geschäftskonzept finde Ich nicht nur enttäuschend, sondern auch zu. Solch ein Geschäftskonzept finde Ich nicht nur enttäuschend, sondern auch zutiefst fragwürdig und kann somit Otto wirklich niemandem empfehlen.

    Mein Bestellstatus lautet wohlgemerkt weiterhin „bestellt (lieferbar in 5-8 Werktagen)“ - eine Stornierung ist also nicht sichtbar, zeitgleich fand keine Rückerstattung der Anzahlung statt, sondern diese wird seitens Otto wohl gern einbehalten. Wäre Ich also nicht pro-aktiv vorgegangen und hätte Otto nicht kontaktiert, würde Ich mich weiterhin auf eine begehrte Konsole freuen, welche Ich nie erhalten werde, obwohl dies online so vermerkt ist.
  • Christin Kraus am

    Katastrophe

    Ich kenne mittlerweile nun mehrere Leute, die nicht mehr bei OTTO bestellen wollen. Wie ich leider feststellen musste, ZURECHT!
    Solange man keine Probleme hat, ist alles ok... sprich solange es pünktlich ankommt und auch angeschlossen wird wenn man es schon mit bestellt usw.
    Allerdings haben nun meine Mutter und ich am eigenen Leib erfahren wie unkooperativ der Kundenservice bei OTTO ist.
    Mein Geschirrspüler für 410 Euro kam erst mal zu spät und dann sollte er eigentlich angeschlossen werden, aber der Mitarbeiter, der den geliefert hat, hatte schlichtweg keine Lust und ging Kommentarlos, hinterlaufen und rufen hat alles nichts genutzt. Ich wurde ignoriert und als ich beim Kundenservice anrief, haben sie zwar die Beschwerde über die Lieferanten aufgenommen, aber sie waren nicht bereit dazu mir jemanden zu schicken der das Teil, wie bezahlt, anschließt. Ich hätte noch drauf zahlen müssen für die neue Anfahrt, auch Geld bekam ich keins zurück, weil das im Palet war und nicht extra bestellt wurde...
    Ähnliches mit meiner Mutter, sie hat eine Lampe bestellt für ihren Enkel und hat blöderweise Vorauskasse bezahlt, weil sie leider keine Ahnung von dem ganzen Bestellt Systemen hat. Nach wochenlangen Warten rief sie an und fragte, was nun damit sei... Der Kundenservice erklärte ihr, dass die Lampe vergriffen sei, aber sie könne eine Neue bestellen, das tat sie auch, allerdings kam auch diesmal keine Lampe. Am Ende wollten sie ihr das Geld nicht wiedergeben und einen neuen Artikel konnte sie davon auch nicht kaufen... Sie haben das Geld einbehalten und waren nicht dazu bereit weiter darüber zu reden.
  • jnr93 am

    [snip] Otto GmbH gibt B-Ware als Original aus.

    22.04 Geschirrspüler für knapp 500€ bestellt.
    26.04 Defekt geliefert - reklamiert. (Austausch oder 100€ Preisnachlass angeboten)
    05.05 Endlich mal eine Antwort (2-3 Tage Austauschdauer), oder 40€ Gegenangebot

    Am selben Tag lehnte ich das Gegenangebot ab und bat um den Austausch.

    10.05. Wieder eine Antwort, Gegenangebot 50€, 2-3 Tage Austauschdauer bereits um Längen gerissen. Dazu Produktberatung um die ich nie gebeten hatte.

    Ich lehnte das Angebot erneut ab und bat darum, jetzt endlich den Austausch durchzuführen, wenn man mir nicht um 100€ entgegenkommen möchte.

    17.05. E-Mail erhalten, Austausch sei beauftragt

    20.05. Lieferung

    Wie der Monteur von Hermes und ich ich dann feststellen mussten, schlug dem Fass den Boden aus:

    Otto hatte tatsächlich B-Ware als Original ausgegeben und versucht, mir nun diese unterzujubeln. Nicht nur dies - auch dieses Gerät war optisch bereits total lädiert.

    Dies ist nicht nur Kundenverarsche, oder eine der üblichen Hinhaltetaktiken - dies ist ein klarer Betrug am Kunden, den ich für meinen Teil so auch nicht durchgehen lassen werde.

    Der Fall wurde bereits der BILD-Zeitung geschildert, nachdem ich vom Otto Kundendienst telefonisch einfach weggedrückt wurde, als ich meinen Unmut schilderte.

    Ansonsten bleibt mir nicht viel zu sagen - die Angelegenheit wird nun an meinen Anwalt übergeben.

    FINGER WEG!!!!

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • Ratea xDark am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Mediamarkt.de am
    OTTO Office am
    Alternate am
    Conrad.de am
    Caseking.de am

    Thema: Tintenpatronen

    Listet nachgemachte Patronen unter originaler EAN
    [snip]

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • Valeria Prinz am

    Katastrophe

    Katastrophe!
    Unzuverlässig, Ware wurde seid Monaten nicht geliefert, aber die Rechnungen werden zugeschickt. Sachen werden storniert und man bekommt falsche Mails. Sehr freche Emails mit Aussagen wie "Wir verstehen Sie das die Luft raus muss"
    Kundenservice ist furchtbar und das zu einer Kundin die seit 5 Jahren treu dabei war.
  • Sven Withus am

    Die Bezahlung bei Otto ist eine Katastrophe !!!

    Ich hatte ein Bett bei Otto bestellt und dieses dann auch gleich per Überweisung bezahlt. Nach ein paar Wochen erhielt ich eine "Letzte Mahnung" per Post vom Zahlungsanbieter Ratepay der die Zahlungen von Otto abwickelt.

    Auf dem Brief steht dann sinngemäß. Ratepay wickelt nur die Zahlungen ab und Otto wäre für mich zuständig, daher sollte ich mich doch bitte bei Fragen an Otto wenden. Was ich dann auch per Telefon tat.

    Dort wurde mein Fall dann entgegen genommen und versprochen man würde sich Kümmern und mir bescheid geben. Passiert ist nix!!

    Dann habe ich mich noch einmal per E-Mail an Otto gewandt mit meinem Zahlungsbeleg im Anhang. Darauf hin erhielt ich folgende Antwort:

    "Die Zahlung für die Bestellung bei unserem Partner haben Sie direkt an OTTO und nicht an Ratepay überwiesen.... ". Daher sollte ich mich damit an Ratepay wenden. Laut Auskunft von Ratepay ist Ratepay aber nur der Zahlungsabwickler von Otto und nicht zuständig. Sprich die Zahlung müsste an Otto gehen.

    Jetzt fühlt sich keiner von Beiden verantwortlich und ich sollte mich nun an ein Inkasso Dienstleister wenden, obwohl die Zahlung schon gemacht worden ist und mir Otto auch den Zahlungseingang bestätigen konnte.

    FAZIT: Bei Amazon kaufen. Da wird das Geld normal abgebucht und man hat im Nachgang keinen Ärger!
  • Maccie am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    CSV-Direct.de am

    Blos nichts auf Rechnung bestellen - oder am besten gar nicht bestellen...

    Habe hier mal auf Rechnung bestellt und eine Anzahlung von 380 Euro gemacht ....

    Trotzdem hat das dem OTTO nicht gereicht .... der hat mein Auftrag einfach storniert ohne zu fragen oder sich melden ... und das obwohl ich mehrmals angeboten habe den VOLLEN Rechnungsbetrag sofort und unverzüglich zu begleichen ...

    Nein, viel schlimmer, der hat einfach meine Anzahlung insgesamt 6 Wochen lang einbehalten und mich am Telefon in die Irre geführt ...

    Am Ende wollten die noch die Vorder- und Rückseite meines Personalausweises haben ... nicht zu fassen!

    Hammerhart solch ein Verhalten von einem so großen Unternehmen im Jahr 2021 ... kein Wunder das ihr mit dem Neckermann, Kaufhof und wie sie alle heißen Pleite geht ... wenn ihr solche Geschäftspraktiken an den Tag legt und solch einen absolut miesen Kundenservice habt werdet ihr bald Insolvenz anmelden müssen ...

    Und ganz ehrlich, nach der Aktion heute würde ich euch und euren unfähigen Mitarbeitern in der Buchhaltung und Kundenservice keine Träne hinterher heulen ....

    Ehrlich hammerhart ... da gehste einmal zum OTTO einkaufen - und eben nicht zu Amazon - weil du denkst, ja Amazon behandelt seine Mitarbeiter schlecht und OTTO ist ein Deutsches Unternehmen - unterstützt du die mal .... aber dann wirst von OTTO von vorne bis hinten durchgereicht 6 Wochen lang bis am Ende einer sagt: "ach tut mir leid, ich muss ihren Auftrag neu ausführen - das kann ich aber leider nicht weil die Ware ausverkauft ist - danke für Ihr Geld und Ihr Vertrauen 6 Wochen lang - und danke, dass Sie sich von unseren Mitarbeitern 6 Wochen lang an der Nase herumführen haben lassen - Danke auch für Ihren Personalausweis - auf Nimmer Wiedersehen "

    Euer Ernst?

    Mir fehlen die Worte...

    Da ist jeder türkische Bazar seriöser ...
    • Frank Hering am

      Re: Blos nichts auf Rechnung bestellen - oder am besten gar nicht bestellen...

      Das mit dem Türkischen Bazar ist ein perfekter Vergleich. Oh man, was für ein Drec....s laden
  • Ursula Jacob am

    Defekter Rechner hat fast 3 Monate als Garantiefall

    Knapp 3 Monate habe ich während der Garantiezeit auf meinen Computer verzichten müssen.
    Das schlimmste daran war das es dieser Firma nicht gelang mir irgendeine Information zu geben wann ich überhaupt mal mein Rechner oder was auch immer für Informationen zu bekommen.

    Habe die letzten Jahre mehrere Tausend Euro dort gelassen, aber dieser Vereon sieht mich nur wieder!

  • Wandat am

    Musste Artikel doppelt bezahlen

    Ich habe einen defekten Artikel zurückgeschickt, der Ersatz kam sehr schnell.

    Nach ein paar Wochen habe ich den Einlieferungsbeleg der Rücksendung entsorgt, die Sache war ja erledigt - dachte ich...

    Kurze Zeit später kam eine Mahnung für die Ersatzlieferung: meine Rücksendung ist angeblich nicht angekommen - und ich hatte nun den Einlieferungsbeleg nicht mehr.

    Nach Lesen ein paar anderer Bewertungen hier komme ich zum Schluss, dass Otto anscheinend eine neue Einnahmequelle gefunden hat.
  • Suzany Rodrigues da Cruz am

    Ware retourniert und muss trotzdem bezahlen

    Das sehe ich zum ersten Mal, dass ich eine Ware retourniert habe und trotzdem bezahlen muss. Das sehen Sie nur bei Otto. Aufpassen mit Zweck Guthaben und Retoure.
  • Hinweis: Benotung wird nicht berücksichtigt. Info

    Gründe für eine Nichtberücksichtigung der Benotung:

    - die Bewertung ist nicht objektiv (z.B. bei allen Punkten nur 1 Stern vergeben)
    - die Bewertung ist unverhältnismäßig (z.B. aus dem Text nicht nachvollziehbar)
    - es ist kein Kaufgrund zu erkennen
    - es wurde eine neuere Bewertung für den selben Händler abgegeben
    Parzival88 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    OTTO am

    Ps5

    Im Dezember 2020 habe ich mir die Disc Version der PS5 bei Otto im online Shop bestellt und sollte Ende Januar anfangen Februar geliefert werden Ende Februar wurde mir die Digirale Version der PS5 zu geschickt, da es die falsche gewesen ist wurde sie zurück geschickt und seit dem warte ich auch meine PS5. Kann ja nicjt sein das sie einen Fehler machen und ich als Kunde schaue dadurch in die Röhre bin maßlos enttäuscht das man mit mir als Kunde so umgeht

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurden innerhalb eines Jahres weniger als drei Bewertungen abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige