TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Zeige Angebote verfügbar in

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für HP PageWide Pro 477dw, Tinte (D3Q20B)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (6)

4.1 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Laufend Probleme

    Laufend Probleme
    Scannen stürzt immer wieder ab. Fehlermeldung "etwas hat nicht funktioniert" (kein Scherz), Support nicht
    nicht ideLage das Problem zu lösen. Gleiche Einstellung beim 2. Mal einfach wider einlegen und alles funktioniert. Wir haben mehrere gleiche Geräte, überall das Selbe (Windows 10, letztes update) Neuinstallation bringt nicht.
    Wir steigen in den nächsten Monaten auf ein anderes Produkt um, zuviel Aufwand.
  • Sehr schnelles Teil

    Seit über 20 Jahren habe ich HP Multifunktions Tintenstrahldrucker (OfficeJet), der Vorgänger HP 8500 A verabschiedete sich nach knapp 6 Jahren.
    Der PW PRO 477 dw ist jetzt eine Woche in Betrieb.

    Inbetriebnahme problemlos.
    Erscheinungsbild deutlich größer, aber kein Problem.
    Lautstärke im Betrieb: Scannen leiser, Drucken gefühlt gleich aber ohne Wagenrattern.

    Performance Sacnner:
    Doppelseitiges Scannen ist eine reine Freude. Bedingt durch zwei Scaneinheit werden beide Seiten in einem Rutsch abgelichtet (vorher drei Durchläufe je Doppelseite) und damit mehr als drei Mal schneller als zuvor.
    Das Einscannen der Tagespost und von ganzen Ordnern (Einzugsfach nimmt 50 Seiten auf) wird zur hellen Freude, die Zeitersparnis alleine amortisiert in kurzer Zeit die Mehrkosten. Verarbeitung hier via Adobe PDF Software, keine Probleme.

    Performance Drucker:
    Kein Druckwagen mehr, der Zeile für Zeile abrattert, sondern Druck "PageWide".
    Klasse!
    Der Druck ist daher ebenfalls sensationell schnell, besonders bemerkbar beim Fotodruck (die nicht mehr wie zuvor anschließend zum "Nachtrocken" abgelegt werden müssen) und bei Doppelseiten!

    Performace FAX:
    Keine Beurteilung, da seit Jahren direkt via PC aus PDF gefaxt wird.

    Kosten:
    Absolut okay, auch wenn über 400 EUR für ein komplettes XL-Bundel eine Hausnummer sind. Was umgerechnet auf die Druckkosten pro Seite kein Thema ist, kann beim Gerätetod allerdings für Unmut sorgen, da dann bis zu 400 EUR in die Mülltonne wandern. Das Geld hat man allerdings vorher durch die Zeitersparnis bei Druck und Scan locker hereingeholt, drei Jahre Garantie indizieren das.

    Fazit:
    Ich bin begeistert, wollen wir hoffen, dass das Teil lange hält.
  • HP PageWide Pro 477DW

    Super profesioneller Drucker!! Echt zum Weiterempfehlen!!!!!
  • HP PageWide Pro 477DW

    Super profesioneller Drucker!! Echt zum Weiterempfehlen!!!!!
  • Gutes Bürogerät mit kleinen Macken

    Ich bin vor ca. 2 Jahren von einem Brother Laser-MFC auf das Vorgängermodell HP OfficeJet Pro X576dw, Tinte (CN598A) http://geizhals.de/hp-officejet-pro-x576dw-cn598a-a900642.html umgestiegen. Und jetzt bin ich auf das HP PageWide Pro 477dw umgestiegen. Laut dem Datenblatt ist das 477dw wieder etwas langsamer als das X576dw geworden, aber 40 Seiten/Min. (einseitig, schnellste Einstellung) ist schon prima. Einzelseiten sind nach 10 Sekunden fertig.

    Vorteile (+)/Nachteile (-) im Vergleich zum Vorgänger:
    + Touchscreen größer, bessere qualität
    - Touchscreen nicht empfindlich genug
    + Touchscreen kann viel weiter hochgeklappt werden, so dass es senkrecht steht.
    + NFC-Funktion
    - Faxnummern-Eingabe manchmal etwas hakelig und langes Drücken wird nicht erkannt.
    - Fax: Wahlwiederholung und Adressbucheinträge sind nun in einem Untermenü und nicht mehr direkt erreichbar.
    + Shortcuts können angelegt werden
    - Shortcuts sind leider nicht benutzerdefiniert möglich
    - etwas geringere Geschwindigkeit im Ausdruck
    + Endlich kann das ADF beidseitig in einem Rutsch scannen (es hat zwei eingebaute Scanner-Zeilen)!!
    - Es lag meinem Gerät kein Telefonkabel mit TAE-Stecker bei und im Handbuch ist die Belegung der Telefonbuchse nicht beschrieben!! Die Belegung muss so sein RJ11-Buchse Pin 3+4 --> TAE Pin 1+2 (Amt), Pin 2+5 --> TAE Pin 5+6 (zu in Reihe geschalteten Telefonen) Der Support war nicht in der Lage, mir diese Informationen mitzuteilen!!

    Vorteile insgesamt:
    + Tintendruck mit seitenbreitem Druckkopf, daher hohe Druckgeschwindigkeit, teilweise schneller als Laserdrucker
    + Alles mit einem Gerät möglich (Drucken-Scannen-Kopieren-Faxen-Apps-WLAN...)
    + geringe Tintenkosten / riesige Tintenpatronen
    + geringer Stromverbrauch
    + kein Laserdruckergestank
  • Top Büro-Drucker

    Gut:
    * Sehr gute Geschwindigkeit
    * Günstige Anschaffungskosten für einen Bürodrucker
    * relativ günstige Verbrauchswerte (siehe Druckerchannel)
    * Druck und Scans sind für einen Bürodrucker ok
    * Webinterface gut

    Verbesserungswürdig:
    * Touchscreen ist an ungünstiger Stelle, wenn man z.B. eine Seite aus einem Buch oder aus grösseren Unterlagen kopiert, muss man Verrenkungen machen da der Touchscreen im Weg ist. Das haben andere Drucker wesentlich besser gelöst.
    * Die Clients (Windows 10) hatten immer häufiger das Problem, nicht mehr drucken zu können, Meldung "Drucker offline" (was Quatsch war, denn der Druck war nach wie vor ansprechbar im Webinterface und auch bedruckbar von anderen PCs aus). HP hat rasch und unkompliziert einen Support-Techniker gesandt, der die komplette Elektronik tauschte. Seitdem tritt das Problem nicht mehr auf, dafür geht der Drucker jetzt nicht mehr in den Energiesparmodus (obwohl in den Einstellungen so festgelegt). Sehr seltsam.

    Insgesamt bin ich trotzdem sehr zufrieden aufgrund der niedrigen Verbrauchskosten und der Druckgeschwindigkeit.
    • Gernot Kern am

      Laufend Probleme

      Scannen stürzt immer wieder ab. Fehlermeldung "etwas hat nicht funktioniert" (kein Scherz), Support nicht
      nicht ideLage das Problem zu lösen. Gleiche Einstellung beim 2. Mal einfach wider einlegen und alles funktioniert. Wir haben mehrere gleiche Geräte, überall das Selbe (Windows 10, letztes update) Neuinstallation bringt nicht.
      Wir steigen in den nächsten Monaten auf ein anderes Produkt um, zuviel Aufwand.

      Antworten

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige