TechStage

Ein Angebot von

Zeige Angebote verfügbar in

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Canon i-SENSYS MF643Cdw, Laser, mehrfarbig (3102C008)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (2)

2.0 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • 2.0 evsk am

    vielversprechende hardware, software/netzwerkintegration unbrauchbar

    vielversprechende hardware, aber integration ins windows-netzwerk völlig unbrauchbar.
    nie wieder canon! brother funktionieren reibungslos!
    • portuer am

      Re: vielversprechende hardware, software/netzwerkintegration unbrauchbar

      Nach Einstellung der fixen IP läuft das Gerät bei mir problemlos. Die Scan-SW ist schlecht, ich verwende daher die SW "NAPS 2".

      Antworten
  • 2.0 valix am

    Hardware ist gut - die Software kommt aber direkt aus der Hölle

    Ich setze den Drucker nun seit 8 Monaten ein, nach dem mein Lexmark X543dn aufgab und ich bereue es.

    - ich habe erst lange nach dem Auspacken bemerkt, dass der MF643cdw anders als der MF645c kein Duplex ADF hat - Rückgabe war da nicht mehr - ok nicht wirklich ein "Fehler am Gerät".

    - Ich habe die mitgelieferte Treiber und Software CD installiert, es funktionierte zunächst alles. Nun habe ich einen meiner Windows PC mal neuinstalliert und nun finden weder die heruntergeladenen Installationsprogramme noch die CD den Drucker im verkabelten Netzwerk, zeitgleich kann ich fröhlich unter der korrekten (statischen) IP per Webinterface auf dem Drucker herumhüpfen. Über die Systemsteuerung kann ich auch erfolgreich den Drucker installieren - mit manueller Treiberauswahl. Nur die Canon-Installer kriegen es nicht gebacken. Den Scan-Treiber (MF-Treiber) kann ich leider nicht über die Systemsteuerung installieren. Die Windowsfirewall ist für die Ziel-IP des Druckers auf Durchzug geschaltet. Ich kriege den Scanner auch nach 8h erfolglosem Probieren nicht ans laufen. Das Problem kann ich auf einem zweiten PC, der schon seit Jahren nicht mehr neuinstalliert wurde 1:1 nachvollziehen. Der Drucker/die MF-Einheit war dort bislang nie installert. Ich habe mir sogar Wireshark zu Hilfe genommen. Scheinbar erfolgt die Suche per SNMPv1, wenn man die konkrete IP einstellt. Ok SNMPv1 hatte ich aus Sicherheitsgründen zwischenzeitlich abgeschaltet, aber selbst jetzt, wo es noch eingeschaltet ist antwortet der Drucker dem PC auf die Anfrage mit "ICMP - Destination unreachable" obwohl auch die Community passend ist. Sprich obwohl der Drucker SNMP aktiv hat, gibt es keinen Deamon, der darauf reagiert. Und wie man das Teil auf Werkseinstellungen zurücksetzt habe ich auch noch nicht gesehen. Man kann alles unnötige einstellen, die wichtigen Sachen sind nicht vorhanden oder versteckt.

    - Das Handbuch ist keine wirkliche Hilfe, es ist sehr knapp und teils unverständlich geschrieben. Das kann ich mir nur erklären in dem das japanische Handbuch auf Englisch übersetzt wurde und dann von einem mittelasiatischem Übersetzungsbüro von Englisch nach Deutsch. So eine Katastrophe habe ich seit den 90ern nicht mehr gesehen.

    - Das Menü auf dem Display ist mühsam zu bedienen, zum einen regaiert der Touchscreen unstet und zum anderen ist das Menü stark verschachtelt. Viele Optionen lassen sich nur über 1 Interface einstellen, d.h. manches geht nur über das Webinterface, anderes nur, wenn man davor steht. Es ist nicht in sich schlüssig. Bislang läuft das Teil noch mit der Release-Firmware, neuere wird auch nicht angeboten. Ich hoffe es kommt mal ein Nachschlag.

    - Hackeliger Einzug, der Einzeleinzug ist relativ lose und simpel über den Haupteinzug geklemmt, das kann durch aus mal wackeln.

    + Standbyverbrauch ist für einen Laserdrucker gut, das Teil geht auch unwahrscheinlich schnell per default aus dem Betriebsmodus in den Bereitschaftsmodus und dann in den Standbymodus.

    + Die angezeigte Haltbarkeit der Toner und der tatsächliche Output sind mehr als stimmig, ich nutze das Teil privat und bin bei aktuell etwas über 300 Seiten. Die mitgelieferten Toner sollen nur 1000 Seiten halten, sie sind aber noch nicht mal zu 1/4 leer - hier wird mehr gehalten als versprochen.

    + Ich bin mit der Leistung bis zum Ausdruck der ersten Seite sehr zufrieden.
    + Der Scanner ist mir angenehm schnell und hat keine langen Aufwärmphasen
    • portuer am

      Re: Hardware ist gut - die Software kommt aber direkt aus der Hölle

      Nach Einstellung der fixen IP läuft das Gerät bei mir problemlos. Die mitgelieferte Scan-SW ist schlecht, ich verwende daher die SW "NAPS 2".

      Antworten
    • evsk am

      Re: Hardware ist gut - die Software kommt aber direkt aus der Hölle

      absolute agree:
      vielversprechende hardware, aber integration ins windows-netzwerk völlig unbrauchbar.
      nie wieder canon! brother funktionieren reibungslos!

      Antworten

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige