TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Zeige Angebote verfügbar in

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Canon PIXMA MX715, Tinte (5785B006)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (3)

3.4 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Nicht so prickelnd! Scans vom ADF brechen ab!

    Nicht so prickelnd! Scans vom ADF brechen ab!
  • Super All-in-one Gerät

    Ich nutze den Drucker nun seit ca. 3 Monaten. Die Druck- und Scan Qualität ist wie gewohnt von Canon einwandfrei.
    Es ist richtig, dass der Drucker gelegentlich recht lange braucht bis er mit dem Druck beginnt (Düsenreinigung, Kalibrierung, ...). Dieser Vorgang kann durchaus mal eine Minute dauern, aber stört das wirklich? Beim Arbeiten Zuhause ist es mir jedenfalls ziemlich egal, ob das Blatt 1 Minute früher oder später fertig ist.

    Der Scanner arbeitet schnell und präzise, die Qualität ist einwandfrei. Gleiches gilt auch für den Kopiervorgang.
    Probleme mit der Software konnte ich bis jetzt nicht feststellen; allerdings sind manche Konfigurationen etwas umständlich.
    Spitzenmäßig finde ich den oberen Papiereinzug, der auch in Duplex scannt und je nach Einstellung in Duplex druckt.
    WLan Konfiguration und Druck funktionieren auch ohne Probleme.
    Das Fax habe ich nicht getestet.

    Negativ finde ich 2 Dinge:
    Um den Drucker ganz abzuschalten, muss ein Knopf gedrückt werden, automatisch geht er nur in Standby. Das macht natürlich Sinn wegen des WLan Moduls, allerdings benötige ich das fast nie und Energie wird unnötig verbraucht. Da ich den Drucker deshalb an einer Master/Slave Steckdose habe, gibt es folgendes Problem: Wird er nicht mauell ausgeschaltet und ihm im Standby der Strom genommen, so meckert er beim nächsten Anschalten - alles Kleinigkeiten, die alle älteren Pixma Modelle nicht hatten.
    Zu letzt möchte ich noch den ersten Satz orginal Patronen bemängeln, die wohl maximal halb voll sind - eine Frechheit bei den eigentlichen Herstellungskosten von Tinte. Der größte Teil der Tinte wird wohl für die Reinigung verschwendet, da sich nun magenta als leer meldet, obwohl damit vll. 20 Seiten mit wenigen roten Bemerkungen gedruckt wurden.
    Zum Glück gibt es Druckerzubehör.de
  • Guter Drucker, aber Softwaremängel

    - es handelt sich um RADF, nicht DADF wie hier und auf der Canon-Website angegeben!
    - reine schwarzweiß-Scans direkt vom Gerät aus sind nicht möglich (nur
    Graustufen -> Dateien werden deutlich größer, OCR-Verarbeitung dauert
    länger, teils Kontrastprobleme beim Ausdruck, Volltextsuche über viele
    Dateien dauert länger), vom PC aus nur über sehr versteckte Optionen, die
    man über einige Umwege in der Software erreicht
    - OCR-PDF-Dateien mit der beiliegenden Software werden mehr als doppelt so
    groß wie mit herkömmlicher Software, z.B. Nuance Omnipage
    - Bedienung recht unsinnig: das Gerät besitzt eine "Telefontastatur"; zur
    Eingabe von Zahlen (z.B. Kopieanzahl) und Buchstaben (z.B. WLAN-Verbindung)
    muss man jedoch langwierig mittels der Pfeiltasten einzelne Buchstaben aus
    einem Buchstabenfeld auswählen oder die Kopieanzahl in +1 Schritten erhöhen
    - es ist keinerlei Funktion mehr möglich, insbesondere kein Scannen, wenn
    eine Farbpatrone fehlt; ich befürchte, dass das auch bei leerer Farbpatrone
    der Fall sein wird und dann alles still steht
    - die vordere Klappe schließt manchmal nicht richtig und geht dann wieder
    komplett auf oder sie bleibt halb geöffnet stehen
    - äußerlich schwierig sauber zu halten (statische Aufladung + schwarzglänzender Lack + Staub = ...)
    - Antwort von Canon-Support bezüglich OCR und sw-Scan ist mehr eine Wiederholung der von mir aufgezählten Mängel, als eine Abhilfe (das soll wohl alles so sein?)

    + die Druckqualität ist auch mit NoName-Patronen deutlich besser als die von meinem Canon Pixma iP2200

    Fazit: Eigentlich ein guter, preiswerter Drucker, aber leider mit extremen Mängeln in Firmware und Software. Insgesamt hat mich das Gerät nicht zufriedengestellt und ich habe es zurückgehen lassen.
    • sturmkind am

      Re: Guter Drucker, aber Softwaremängel

      Ergänzung:

      + 5 einzelne Farbpatronen

      Antworten

Der TechStage Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von TechStage hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findest du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige